Spiroergometrie für Golfer

Spiroergometrie, dahinter verbirgt sich die permanente Pulskontrolle. Bei einem Stufentest wird dabei der optimale Trainingsbereich für Sportler ermittelt. Dafür wird bei jedem Atemzug die ausgeatmete Luftmenge, die Sauerstoffaufnahme, die Kohlendioxidabgabe und  die Atemfrequenz gemessen. Mit diesen Werten können Herz- und Kreislauferkrankungen erkannt werden. Außerdem wird der optimale Trainingsbereich ermittelt. Damit lässt sich bei vielen Sportler in der zeitlich begrenzten Trainingszeit ein Leistungszuwachs erzielen. Ein weiterer Vorteil: Wer bessere Ausdauerleistung bringt kann sich besser Konzentrieren und kann sich schneller regenerieren. Eine Messung kostet pro Person rund 130 Euro.

Speziell für golfer bietet der Sportmediziner Thomas Greiner solche Messungen an. Ab fünf Teilnehme kosten sie 95 Euro.

Was denken Sie?