Neues Golfregelbeispiel

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage Von Herrn Armin aus der Schweiz

Abschlag landet im Aus, neuer  Ball aufgeteet und vom Tee gestoßen?

Inv. Nr. 200 Abschlag  Dec. 11-3/3

 

 

Lieber Herr Pausch,

Ich spielte meinen ersten Ball vom Abschlag ins Aus. Ich setze einen neuen Ball auf das Tee weil ich ja einen neuen Ball ins Spiel bringen muss. Jetzt ist mir folgendes passiert.

Beim Ansprechen immer noch am Abschlag  meines zweiten Balls  wurde er von meinem Schläger leicht berührt und fällt vom Tee. So jetzt begann das Prozedere mit meinen Mitspielern. Spieler A sagte ich muss jetzt den Ball spielen wie er liegt weil ich den

Ball bereits angesprochen habe und Spieler B sagt ich muss den Ball mit 1 Strafschlag wieder zurücklegen. Was ist jetzt richtig?

 

 

Wenn sie mehr über Golfregeln wissen wollen informieren Sie sich unter

www.golfregeln-online.at

Der Regelkurs per Online am PC zu Hause und die neue Golfregel CD

beinhalten schon die Änderungen

zum  Golfregelwerk ab 2012

Informationen unter mailto: gernot.pausch@utanet.at

 

Beispiel von voriger Woche

Im Bunker  ein bewegliches Hemmnis entfernt, Ball bewegt sich und kann nicht

mehr zurückgelegt werden.

Inv. Nr. 128 Bunker Regel 24-1  Regel 13-4 Ausnahme 1a

 

 

Die Frage lautete:

Die Frage an Sie Herr Pausch! Mein Ball wurde an der Bunkerkante aber bereits im Bunker von einer Harke aufgehalten. Beim entfernen der Harke wurde mein Ball bewegt, konnte aber an die ursprüngliche Stelle nicht mehr zurückgelegt werden, weil er dort nicht mehr liegen blieb.

Wie hätte ich mich jetzt richtig verhalten sollen ohne 1 Strafschlag  zu bekommen.

 

Antwort:

Hallo Herr Theo,

aus Ihrer Anfrage entnehme ich, dass Sie 1 Strafschlag  für Ihr geschildertes Beispiel, weil sich der Ball beim Entfernen eines beweglichen Hemmnisses bewegte und Sie ihn nicht mehr zurücklegen konnten, erhalten haben.

Haben Sie Ihren Ball für unspielbar erklärt???

Ein bewegliches Hemmnis, wie z.B. eine Harke im Bunker darf auch im Hindernis in Ihrem Beispiel war es der Bunker

straflos entfernt werden.

Wird dabei der Sand berührt, so ist dies ebenfalls straflos.

Bewegt sich der Ball beim Entfernen des beweglichen Hemmnisses (in Ihrem Beispiel die Harke) so ist das straflos und der Ball muss wieder an die ursprüngliche Stelle zurückgelegt werden.

Sollte wie Sie mir geschildert haben der Ball beim Zurücklegen nicht liegen bleiben, so muss er erneut zurückgelegt werden.

Bleibt er auch beim zweiten Mal nicht an der Stelle liegen, so muss er an der nächsten Stelle wo der Ball liegen bleibt natürlich wieder im  Bunker hingelegt werden.

Diese Stelle darf aber nicht näher zum Loch liegen.

 Gernot Pausch

Clubmanager

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?