Wer ist Tiger Woods? Vom Profigolfer zum Seitenspringer

„Jeder, der sagt, er hätte den echten Tiger Woods gekannt, lügt. Niemand kannte Tiger Woods“, sagt der Journalisten Leonard Shapiro von der Washington Post. Seit den Ereignissen in den letzten Monaten dürften sich viele die Frage gestellt haben, wer Tiger Woods eigentlich ist. Tiger Woods. Sein Name, einst Synonym für sportliche Perfektion, findet sich heute aufgrund seiner außerehelichen Affären weniger in Sportmagazinen als auf Titelseiten der Klatschpresse wieder. Steve Helling, Reporter des People Magazins, der bereits Jahre vor Bekanntwerden der Affären Journalisten von Gerüchten über Seitensprünge gehört hatte, dem aber die Quellen nicht vertrauenswürdig genug waren, um die Bombe platzen zu lassen, spricht in einer Dokumentation über Tiger Woods. Dort ist auch Dina Parr, Tiger Woods High School-Liebe, zu sehen die neue Details über das unrühmliche Beziehungsende mit ihm verkündet. Doch gibt es über Tiger Woods mehr zu erfahren als Details zu seinem außerehelichen Liebesleben. Sendetermin der Dokumentation ist der 9. Mai um 21:00 Uhr bei „E!- Entertainment“ im Kabelnetz.

Was denken Sie?