Stephan Jäger sichert sich für nächstes Jahr die US-PGA-Tour-Karte

Golfprofi Stephan Jäger ist ab nächster Saison Inhaber der US PGA Tourkarte.

Wir berichteten bereits in der Vergangenheit öfter über Stephan Jäger (28). Zum Beispiel als er letztes Jahr eine 58er Runde spielte, was noch keinem Spieler zuvor auf dieser Tour gelungen war. Mit seinem zweiten Sieg innerhalb von nur drei Wochen auf der Web.com-Tour sicherte er sich die US-Tourkarte. Jäger übernahm mit dem  Sieg des Web.com-Turniers in Ivanhoe (US-Bundesstaat Illinois mit zwei Schlägen Vorsprung ) die Führung in der Geldrangliste der Web.com-Tour.Würde er noch einen  Sieg auf der Web.com-Tour erringen, könnte er sogar den sofortigen Aufstieg in die erste Liga des Golfsports schaffen.  Jäger setzt alles daran, um „so schnell wie möglich“ den vorzeitigen Sprung auf die PGA-Tour zu schaffen. Stepahn Jäger wird als zweiter Deutscher neben Martin Kaymer bei den US Open ab diesem Donnerstag in Erin Hills im US-Bundesstaat Wisconsin an den Start gehen.Der 28-Jährige hatte sich nun zum zweiten Mal nach 2015 für das Major-Turnier qualifiziert und bewies damit, dass er keine Eintagsfliege ist.

Neben Alex Cejka ist Jäger somit der einzige Deutsche der eine reguläre PGA Tourkarte hält, nachdem Martin Kaymer seine Karte letzthin verloren hatte.

Man darf die weitere Entwicklung Jägers gespannt sein.

Heinz Schmidbauer

Über Heinz Schmidbauer

Der Golfpro Heinz Schmidbauer blickt auf eine 40 jährige Golferkarriere zurück. Der Diplomierte Sportlehrer betreute als Trainer viele internationale Sportstars und arbeitete mit berühmten Sportlern wie Arnold Palmer, Nick Bolletieri und Patrick Ortlieb zusammen. Seine Golferfahrung, auch als ehemaliges Mitglied der European Challenge-Tour, brachten ihn auf alle Kontinente der Erde. Wobei er auf 3 Kontinenten Profiturniere gewann. Auch als Erbauer und Manager zahlreicher Golfanlagen (ua. Golfclub Kobernausserwald, GC Maria -Theresia) machte er sich einen Namen. Er lebt heute vorwiegend in Italien und Österreich.

Es gibt einen Kommentar

  1. Basti Finke

    Endlich mal wieder ein aufstrebender Deutscher in der Golfwelt und das mit nur 28 Jahren. Ich denke wir werden noch viel von Stephan Jäger hören. Nochmal Glückwunsch zu der 58er Runde.

Was denken Sie?