Kinderlachen-Open erzielen Spendenerlös von 16.750 Euro

Und die Gewinner sind – die Kinder. Am 16. August 2014 fanden im Golfclub Gut Neuenhof (GCGN) in Unna-Fröndenberg erstmals die „Kinderlachen-Open“ statt, ein Charity-Golfturnier zugunsten des Vereins Kinderlachen. Die Teilnehmer erspielten eine Spendensumme in Höhe von 16.750 Euro für den guten Zweck.

[wp_geo_map]

„Alle Startplätze waren bereits nach kurzer Zeit vergeben. Über diese unglaublich positive Resonanz auf unser erstes Benefizspiel haben wir uns sehr gefreut“, sagt Marc Peine, Mitbegründer und Geschäftsführer von Kinderlachen e.V. „Mithilfe der Erlöse können wir weiterhin viele gemeinnützige Projekte fördern und unterstützen.“

Zu den Kinderlachen-Open konnte sich jeder anmelden, der die Platzreife besitzt. Die insgesamt 120 Amateur-Golfer, darunter viele prominente Teilnehmer aus Sport, Wirtschaft und TV wie zum Beispiel der Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop, Kinderlachen-Botschafter Ingo Anderbrügge, der Ex-Borusse Lothar Sippel und Skilanglauf-Ikone Jochen Behle, zeigten vollen Einsatz, den kleinen weißen Ball mit möglichst wenigen Schlägen einzulochen. „Ein besonderer Anreiz war sicherlich, dass unsere Gäste mit einem guten Ergebnis ihr Handicap verbessern konnten“, erläutert Marco Klammer, ehrenamtliches Mitglied und Organisationschef des Vereins.

Der Golfclub, einer der Leading Golf Courses in Deutschland, stellte dem Verein den Platz kostenlos zur Verfügung. Gespielt wurden alle 18 Löcher. Damit es auch abseits des Platzes spannend und unterhaltsam blieb, gab es für die Golfer mit einem Putturnier, einer kleinen Ausstellerstadt und mehreren Herausforderungen auf der Runde ein attraktives Rahmenprogramm. Auf die Gewinner warteten derweil hochwertige Preise. Auch für das leibliche Wohl war während des gesamten Tages gesorgt.

Zum Abschluss des ereignisreichen Tages fand darüber hinaus am Abend eine Aftershow-Party mit kulinarischen Köstlichkeiten, Live-Musik, Siegerehrungen und Tombola statt. „Außerdem versteigerten wir hochwertige Raritäten aus dem Bereich Golf und Musik, die es so nicht zu kaufen gibt. Alle Erlöse gehen im vollem Umfang an Kinderlachen“, berichtet Klammer. „Nicht zuletzt war das Benefizturnier eine gute Gelegenheit, unseren Verein und die Kinderlachen-Familie in lockerer Atmosphäre kennenzulernen.“

Was denken Sie?