Turkish Airlines World Golf Cup ist im Golfclub Schönbuch zu Gast

In 46 Ländern auf fünf Kontinenten werden bei der Turkish Airlines World Golf Cup Amateur Series insgesamt 69 Turniere abgehalten. So in Deutschland am 24.07.2015 ist Tourstop im Golfclub Schönbuch bei Stuttgart.

In unterschiedlichen Städten treten insgesamt über 5.000 Amateure gegeneinander an, um von Turkish Airlines zum Grand Final eingeladen zu werden, das zwischen dem 25. Oktober und dem 1. November in Belek/Türkei stattfindet. Dort haben die besten 138 Teilnehmer des Turniers die Möglichkeit, um den Hauptpreis zu spielen: eine Teilnahme am Pro-Am Turnier bei den Turkish Airlines Open im Oktober, zwischen den Größen der Golf-Elite.

Am 24. Juli heißt es nun Bahn frei für den Golfclub Schönbuch bei Stuttgart. Dabei gilt grundsätzlich für alle Stationen des Turniers eine Aufteilung der Spielerinnen und Spieler in zwei Kategorien, basierend auf den persönlichen Handicaps. Auch die vergangenen Turniere in Hamburg, Köln, München, Frankfurt und Berlin haben  großen Zuspruch erfahren: Fast 200 Amateur-Spielerinnen und -Spieler traten zusammengenommen in den drei Städten an. Die Gewinner aus den zwei Kategorien überzeugten dabei mit Ergebnissen zwischen 36 und 48 Punkten und gaben so ihre Empfehlung für das große Finale ab. Am Montag haben nun auch die Stuttgarter die Chance, ihre zwei Besten nach Belek zu schicken, die sich dort mit den Gewinnern der anderen Städte messen können.

Was denken Sie?