St. Leon Rot hat neuen Damen-Choach

Die 1. Damenmannschaft des Golf Club St. Leon-Rot hat in der kommenden Saison einen neuen Trainer: Ab dem 07. Oktober ist Michael Terwort neuer Chefcoach des Teams, das noch vor wenigen Wochen die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft einfahren konnte. Darüber hinaus wird sich der Neue auch um die AK18-Mannschaft der Mädchen verantwortlich kümmern. Terwort wird Nachfolger von Christoph Herrmann, der nach sehr erfolgreichen 24 Monaten die Kurpfalz verlässt und künftig beim Münchner Golf Club tätig sein wird.

Mit Michael Terwort haben die Verantwortlichen des badischen Vorzeigeclubs nicht nur einen exzellenten Fachmann, sondern auch einen profunden Kenner des Damengolfs nach St. Leon-Rot geholt. Terwort, der am 14. Oktober 41 Jahre alt wird, ist seit 2003 Co-Trainer der Damennationalmannschaft. Seit 2009 ist der gebürtige Münsteraner Coach zudem für die Nationalmannschaft der Seniorinnen zuständig. Hauptberuflich ist Terwort derzeit noch Head-Coach im GC Schwarze Heide (Bottrop), davor arbeitete er von 2000 bis 2009 im Düsseldorfer Club, ebenfalls als Head-Pro.

»Wir sind sehr froh, mit Michael Terwort einen sehr erfahrenen Coach für unser Damen- und AK18-Mädchen-Team gewonnen zu haben. Er ist nicht nur bestens ausgebildet, sondern auch als Damen Co-Nationaltrainer sehr erfahren im Leistungssport. Wir sind überzeugt, dass er nahtlos an das sehr gute Training in St. Leon-Rot anknüpft, neue Elemente einbringt und unsere Leistungsträgerinnen sportlich weiter voranbringen wird«, sagt Eicko Schulz- Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St- Leon-Rot und fügt an: »Wir möchten uns ganz ausdrücklich bei Christoph Herrmann für die geleistete Arbeit hier in St. Leon-Rot bedanken und wünschen ihm bei seiner neuen Aufgabe in München alles Gute«.

Was denken Sie?