„Tennis meets Golf“ in Hamburg

Tennis-Golf

Anlässlich des ATP-Turniers am Hamburger Rothenbaum lud Maui Jim zu einem besonderen Warm-up ein: Beim „Tennis meets Golf“-Event in der Golf Lounge traten Journaliste gegen Tennis-Star Philipp Kohlschreiber an – und zwar im Tennisgolf, einer eigens geschaffenen Disziplin.

Ohne Pardon testeten die tennis- bzw. golf-versierten Journalisten das Ballgefühl des 30-jährigen Profis in einem außergewöhnlichen Setting – und zwar sowohl mit dem Tennis-Racket als auch dem Golfschläger. In der neuen Disziplin Tennisgolf konnten die Journalisten bestimmen, mit welchem Spielgerät Philipp Kohlschreiber den Ball von der Driving Range ins Golfnetz schlagen sollte. Die Herausforderer selbst nutzten natürlich den Schläger ihrer bevorzugten Sportart. Auch mit seinem Manager und neuen Trainer Stephan Fehske lieferte sich der Profi ein Tennisgolf-Duell.

Die aktuelle Nummer 28 der Weltrangliste nahm die Beat-the-Pro-Challenge mit Humor: „Ich bin total locker in die Matches gegangen und mit dem Tennisschläger lief es auch super. Mit dem Golfschläger war es allerdings schwieriger als gedacht, ins Netz zu treffen. Aber es war eine schöne Herausforderung“, so Philipp Kohlschreiber.

Wer gerade nicht das Ballgeschick des Tennis-Stars auf die Probe stellte, fachsimpelte in der Aloha-VIP-Box mit Stephan Fehske und Golf-Pro Timo Lehnert oder informierte sich über die aktuellen Modelle aus dem Hause Maui Jim. Der hawaiianische Sonnenbrillenhersteller hatte für das exklusive Event „Tennis meets Golf“ in der Hamburger Golf Lounge eine Aloha-VIP-Box mit hawaiianischer Atmosphäre geschaffen.

Was denken Sie?