So hält der Akku auf dem Golfplatz

Stellen Sie sich vor, Sie nutzen den ganzen Tag das iPhone, sie schauen Nachmittags auf den Akku, und der steht immer noch bei 100 Prozent. Mit einem Zusatzakku ist kein Problem.

Viele iPhone-Nutzer schaffen es nicht, mit einer Akku-Ladung über den Tag zu kommen. Angesagte Golf-Apps wie Golfshot oder Golfscape oder andere nutzen das GPS-Modul intensiv und benötigen soviel Strom, dass der Akku spätestens am 19. Loch leer ist. Abhilfe schaffen kann ein iPhone-Case, welches den Akku des iPhones auf dem Golfplatz lädt. Wir haben das Mophie Juice Pack Air getestet.

Das Produkt:

Preis: Das Mophie Juice Pack Air gibt es für iPhone 5 im Apple Store für 99,95 Euro, das Mophie Juice Pack Air für iPhone 4/4S für 69,95 Euro, ebenfalls im Apple Store.

Web: Zur Seite

Das sagt der Hersteller: „Mophie Juice Packs sind die einzigen von Apple zertifizierten Akku-Cases, die dem schwächer werdenden Akku eine Extra-Ladung bieten.“ Und Ross Howe, Vice President Marketing bei Mophie sagt: „Wir haben monatelang mit dem Design, der Entwicklung und dem Testen der kompletten Juice-Pack-Produktfamilie zugebracht, um zu garantieren, dass der Benutzer ab dem Moment, in dem er sein iPhone in das Juice Pack steckt, einwandfrei damit arbeiten kann.“

Tester

Name: Gregor

Handicap: 39

Alter: 30

Club: GC am Deister

 

Erster Eindruck: Getestet wurde das Juice Pack Air für das iPhone 4S. Das Case ist weiß, das Telefon lässt sich einfach in die Hülle schieben.

Durch die Hülle wird das Telefon natürlich größer. Dadurch, und das ist der größe Minuspunkt, dass es am Rand breiter wird, können die Knöpfe nicht mehr so gut erreicht werden. Beeindruckend ist – neben dem Schutz – vor allem die Akkulaufzeit. In unserem Test war auch nach einem halben Tag bei normaler Benutzung der Akku noch bei 100 Prozent. Über die LED’s lässt sich immer anzeigen, wie viel Power der Zusatzakku noch hat.

Außerdem lässt sich mit einem Knopf steuern, ob der Zusatzakku genutzt werden soll, oder nicht. Statt des üblichen Ladekabels gibt es ein anderes USB-Kabel, welches seitlich in die Hülle gesteckt wird. Das syncronisieren funktioniert aber auch damit einwandfrei.

Wertung:

Fast jeder der sein iPhone regelmäßig nutzt hat das Akku-Problem. Grade auf dem Golfplatz, wenn keine Stromquelle in der nähe ist, ist eine zusätzliche Akkuladung auf Knopfdruck eine praktische Sache. Das Mophie Juice Pack ist gleichzeitig Schutzhülle und Zusatzakku, die Vorteile lassen die Größenzunahme schnell vergessen. Und wenn man den Zusatzakku nicht braucht, lässt sich das iPhone auch ganz einfach wieder rausnehmen.

 

 

 

Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005. Er arbeitet als freier Journalist für den WDR und schreibt unter anderem für die NZZonline, und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?