Dem Wind trotzen

Wind lässt den Körper schnell auskühlen und nimmt ihm damit wichtige Energie. Dieser so genannte „Windchill-Effekt“ führt außerdem zu einem unangenehmen Kälteempfinden.

Entsprechende Kleidung kann das Auskühlen des Körpers verhindern. Galvin Green hat in der aktuellen Kollektion Jacken mit der Winstpopper-Membran von Gore. Diese sollen windundurchlässig und atmungsaktiv sein.

Mikroporen sorgen für Windschutz

Zwischen dem Außenmaterial und dem Innenfutter gibt es eine Dünne Membran, die durch Milliarden Mikroporen das Eindringen von Wind verhindert, indem der Luftstrom so oft abgelenkt wird, bis er seine Geschwindigkeit verloren hat. Die Poren sind jedoch groß genug, dass Feuchtigkeit von innen nach außen entweichen kann.

Die Jacke „Bay“ für Herren von Galvnin Green verfügt über einen durchgehenden Zipper, verstellbare Bündchen und Brust- und Seitentaschen. Ärmellos bietet die Weste Boyd“ Bewegungsfreiheit. Bei den Damen gibt es die Jacke „Blanca“ mit durchgängigem Zipper und Seitentaschen, die ärmellose Weste „Bibbi“ eignet sich zum schnellen Überziehen bei auffrischendem Wind.

 

Was denken Sie?