Katharina Schallenberg (GC Bergisch-Land) konnte dem hohen Erwartungsdruck Stand halten.

Katharina Schallenberg (GC Bergisch-Land) konnte dem hohen Erwartungsdruck Stand halten. “Auf einer so routinierten und erfolgreichen Spielerin wie Kiki lastet natrlich ein besonders hoher Erfolgsdruck”, beschreibt Nationaltrainer Markus Neumann die Ausgangslage der erfolgreichsten Spielerin des vergangenen Jahres. Schallenberg, die im vergangenen Jahr als Zweite bei den US-Amateurs auch in den USA fr Furore gesorgt hatte, legte mit diesem Erfolg einen blendenden Start in die Saison hin. Die Grundlage fr den Erfolg legte Katharina Schallenberg durch ihr solides und sicheres Putt-Spiel. Ihrer Teamkollegin und Final-Gegnerin Nicola Rssler (Dsseldorfer GC) misslangen zwei wichtige Putts am 4. und am 9. Loch, so dass Schallenberg mit 2 auf vorn lag. Nach 12 Lchern fhrte sie gar mit 4 auf, eher die 16-jhrige Rssler den Abstand noch verkrzen konnte.

Stephan Morales, Nationaltrainer der deutschen Mdchen, die im vergangenen Jahr u.a. mit Nicola Rssler und Caroline Masson Team-Europameisterinnen der Mdchen wurden, ist stolz auf seine Schtzlinge. “Erst vor zwei Wochen hat Nico in Portugal im Finale gestanden, jetzt hier in Spanien. Das ist unglaublich!” Fr Nicola Rssler geht es jetzt nach Frankreich zu den French Juniors. Dort wird ihr eine ganz neue Rolle zuteil, nmlich den der Favoritin. Die Chancen, in das Junior-Solheim-Cup-Team gewhlt zu werden, sind auerdem gestiegen.

“Wir freuen uns jetzt auf den Sherry Cup in zwei Wochen. Mit Steffi Dring, die hier ganz grandios gespielt hat, sowie Caroline Masson, die die Top-Favoritin Carlota Ciganda aus dem Rennen warf und der Siegerin Kiki Schallenberg gehen wir natrlich als Favorit an den Start” freut sich Marcus Neumann auf das nchste groe Turnier.

“Niemand hat mit dieser Dominanz der deutschen Spielerinnen hier gerechnet. Die anderen Nationen schauen natrlich jetzt mit besonderer Aufmerksamkeit auf unsere erfolgreiche Leistungsfrderung und auf unsere Nachwuchsarbeit. Dieser Erfolg ist natrlich eine tolle Besttigung der Arbeit des gesamten Teams” zieht Marcus Neumann ein freudiges Zwischenfazit.

[fett]Rein deutsches Halbfinale![/fett]

Die Spanish Ladies Open Championship, die seit 1911 ausgetragen werden, gelten als wichtigster europischer Saisonauftakt und als aussagekrftige Standortbestimmung. So war auch in diesem Jahr die Crme de la Crme des europischen Damengolfs bei der so genannten Copa S. M. La Reina am Start. Erst einmal konnte eine deutsche Spielerin dieses Turnier gewinnen, und zwar Martina Eberl im Jahr 2002. Und besser konnte der Saisonauftakt aus deutscher Sicht nicht laufen: Mit Katharina Schallenberg, Nicola Rssler, Caroline Masson und Nina Holleder kamen alle vier Halbfinalistinnen aus der deutschen Nationalmannschaft.