Warum schreibe ich das? Manchmal muss man daran erinnern, dass

Warum schreibe ich das? Manchmal muss man daran erinnern, dass wir so etwas wie eine Etikette haben. Sie verlangt unter anderem auch Toleranz und Umsicht. Und so hat der Golfer wie der zitierte Flugkapitn auf dem Abschlag das Sagen. Sonst keiner. Der Abschlger beurteilt die Sicherheit vor ihm auf dem Fairway oder auf dem Grn. Er schlgt ab und keiner hat das Recht, ihn zur Eile anzutreiben.

Golfer sind in der Regel gemigte Leute, die gerade in dem Golfsport die Ruhe suchen. Also ist Weile und nicht Eile angesagt. Eine Runde Golf unterliegt eben nicht Geschwindigkeitsrekorden, sondern hat am Ende ein Ergebnis auch wegen der inneren Ausgeglichenheit.

Natrlich ist mit diesen Metaphern nicht gemeint, dass man alle Zeit der Welt hat, wenn man im Spiel ist. Aber es gilt das ungeschriebene Gesetz: Golfen ist Eile mit Weile, Umsicht und Toleranz. Und, auf den Ton kommt es an. Was anderswo passieren kann, sollte es bei uns nicht geben. f.s.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.