Wie am vergangenen Montag von PGA Tour Chef Tim Finchem

Wie am vergangenen Montag von PGA Tour Chef Tim Finchem und Champions Tour Prsident Mike Stevens bekannt gegeben, setzte sich Bernhard Langer gegen die Nominierten John Cook, Fred Funk, Jay Haas und Loren Roberts (alle USA) durch. Zum Spieler des Jahres wurde er von den Champions Tour Mitgliedern und damit von seinen Kollegen gewhlt.

Mit vier Turniersiegen und nicht weniger als 15 Platzierungen unter den besten Zehn auf der Senioren-Tour in bersee sowie weiteren guten Ergebnissen (u.a. die Top-Ten Ergebnisse bei den European Tour Events in Hongkong und Mnchen) gehrte der Deutsche auch im zu Ende gehenden Jahr zu den herausragenden Persnlichkeiten im weltweiten Profigolf-Geschehen.

“Es ist etwas ganz Besonderes, den Titel Spieler des Jahres zum zweiten Mal in Folge zu erhalten”, sagte Bernhard Langer nach der Bekanntgabe, “Ich freue mich ber diese Anerkennung und fhle mich geehrt, zum Kreis von Spielern wie Lee Trevino, Jim Colbert, Hale Irwin und Jay Haas zu gehren, die alle mehrfach mit der Jack Nicklaus Trophy ausgezeichnet wurden. Woche fr Woche wird auf der Champions Tour auf sehr hohem Niveau gespielt und ich geniee es sehr, mich mit all den groen Spielern auf der Champions Tour messen zu knnen.”

Zum besten Tour-Neuling, dem Rookie of the Year, wurde Russ Cochran aus den Vereinigten Staaten gewhlt. Er ist damit Nachfolger von Bernhard Langer, der 2008 seine erste vollstndige Saison auf der Champions Tour bestritt. Die offizielle Ehrung der Gewinner findet am 20. Januar 2010 im Rahmen der Mitsubishi Electric Championship in Hualalai/Hawaii statt.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.