Der Golfprofessor geht seinen Weg

Nur wenige Wochen nach seinen beiden FedExCup-Siegen feiert der „Golfprofessor“ einen weiteren Erfolg bei der „Shriners Hospitals for Children Open“ in Las Vegas, dem traditionellen Auftaktturnier der neuen PGA Tour-Saison. Der Sieg in der Wüste ist bereits der fünfte der jungen Karriere von DeChambeau.

Der junge Star hatte den TOUR B X-Golfball von Bridgestone Golf im Einsatz, beeindruckte durch punktgenaues Eisenspiel und bemerkenswerte Drives.

Das sagt die Statistik: DeChambeau gehörte in Las Vegas zu den Top 10 in den Kategorien „Drive-Genauigkeit“, „Anzahl der getroffenen Grüns“, „Birdies“, „Eagles“ und „gewonnene Schläge“. Der Sieg katapultierte ihn auf Platz 5 der Weltrangliste – der bislang besten Platzierung seiner jungen Karriere.

In einer Stadt, in der das Glück, Wohl und Wehe der Besucher bestimmt, glänzte DeChambeau durch Beständigkeit auf höchstem spielerischen Niveau mit Runden von

66-65-66-66 = 21 unter Par. Und schließlich sprang ihm das Glück auch zur Seite, als er in der Schlussrunde auf der 16 einen beinahe 20-Meter-Putt zum Eagle lochte, der ihm die alleinige Führung sicherte.

Bryson DeChambeau ist der Golfprofessor

Bryson DeChambeau

Bryson DeChambeau. Foto: pr

„So wie die Saison 2018 verlaufen war, konnte ich es kaum erwarten, wieder hierher zu kommen und auf diesem Momentum aufzubauen“, sagte DeChambeau. „Der TOUR B X ist nach wie vor der Golfball, auf den ich vertraue. Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es für mein Selbstvertrauen ist, einen Ball im Spiel zu haben, auf den ich mich schon immer in der Hitze des Gefechtes habe verlassen können.“

DeChambeau entschied sich nach intensiver Prüfung der Leistung bei Drives, Eisenspiel, kurzem Spiel und dem Putten Ende 2017 für denTour B X. Darüber hinaus verwendet er den Tour B Fit-Handschuh.

„Bryson begeistert mit seinem intelligenten und aufregenden Spiel Golffans auf der ganzen Welt“, sagte Dan Murphy, Präsident und CEO von Bridgestone Golf USA. „Er ist bestens auf ein großartiges Jahr vorbereitet, und wir sind stolz darauf, dass er in seinem Bestreben, sein Spiel auf ein neues Niveau weiterzuentwickeln, unserer Ballmarke vertraut.“

Die Golfbälle der TOUR B-Serie sind die Premium-Modelle von Bridgestone. In die Entwicklung dieser Hightech-Golfballserie flossen die Daten von mehr als drei Millionen Online- und stationären Ball-Fittings in Verbindung mit Erkenntnissen aus dem Markt, um die Bedürfnisse verschiedener Spielertypen zu ermitteln. Mehr als 800 Golfball-Patente sind die technologischen Meilensteine hinter den aktuellen Modellen von Bridgestone Golf.

Neben Bryson DeChambeau werden Bridgestone-Golfbälle von Tiger Woods, Brandt Snedeker, Matt Kuchar sowie Master-Sieger Fred Couples gespielt. Auch die LPGA-Stars Lexi Thompson und Cheyenne Woods vertrauen auf Bridgestone-Golfballtechnologie.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.