Golf-Maßschuhe aus Österreich

Maßschuhe sind in unserer Zeit schon etwas besonderes geworden. Die Steigerung davon dürften wohl Golf-Maßschuhe sein. Der österreischiche Schuhmacher Kurt Schuller macht genau das, Golf-Maßschuhe. Wir haben mit ihm gesprochen wie es dazu kam und was für ihn einen guten Golfschuh ausmacht:

Wie kam es dazu das Sie sich dem Feld der Golfschuhe gewidmet haben?

Der Golfsport hat mich immer schon interessiert. Mein Vater hat in seinem Betrieb bereits Golfschuhe in kleinen Stückzahlen für Kunden angefertigt. Mich hat die Herausforderung gelockt, altes Handwerk mit Funktionalität zu verbinden. Darum habe ich die Herstellung weiter verbessert und ins neue Jahrtausend geführt.

Was zeichnet einen Golfschuh, im Vergleich zu einem „normalen“ Schuh aus?

Wie beim „normalen“ Maßschuh, muss auch der Golfschuh auf den Fuß passen und eine schöne Optik haben. Zusätzlich benötigt ein Golfschuh ein besonders strapazierfähiges Ober- und Unterleder, dass den Anforderungen des Golfplatzes gerecht wird – wie zB. Nässe, Schmutz, chemische Rasendünger, etc. Die Sohle muss ebenfalls neben der Haltbarkeit einen festen Gripp haben und dem Golfer einen guten Stand auf dem Grün bieten.

Ein Einblick in die Werkstatt

Und was war das schwierigste bei der Entwicklung der Golfschuhe?
Am schwierigsten war es Lieferanten zu finden, die die richtigen Materialien herstellen können – zum Beispiel ein speziell auf unsere Wünsche gegerbtes und hergerichtetes Oberleder, Futterleder und rutschfeste und leichte Golfsohlen.

Es gibt ja viele Hersteller von Golfschuhen. Was macht denn für Sie den perfekten Golfschuh aus? Und warum sollte es ein Maßschuh sein?

Ein Golfschuh muss in erster Linie gut passen – denn nur wenn sich der Golfschuh richtig an den Fuß anpasst, kann der Golfer ein unbeschwertes Spiel genießen – das kann nur ein Maßschuh bieten.
Der Golfschuh muss den besonderen Gegebenheiten am Golfplatz standhalten (Nässe, Schmutz, chemische Rasendünger). Er muss einen festen Stand bieten und last but not least sollte er auch den optischen Anforderungen genügen. Hier sind bei einem Maßschuh keine Grenzen gesetzt: ob Leder in verschiedenen Farben, optisch besonders auffällige Muster aus zB exotischen Ledersorten (Krokodil-, Strauß-, Hai- oder Schlagenleder) oder das eigene Logo/Monogramm im Schuh – es können (fast) alle Wünsche erfüllt werden.

Ein Maßschuh hat außerdem den Vorteil, dass er besonders nachhaltig ist – was in der heutigen Zeit nicht vernachlässigt werden darf. Bei guter Pflege hält er 10 bis 15 Jahre, was zur Vermeidung von Müll beiträgt. Die Materialien stammen zu 90 % aus österreichischer Produktion, das heißt die Rohwaren haben kurze Wege hinter sich.

Der Maßschuh wird komplett in unserem Familienbetrieb hergestellt (vom Maßnehmen, Leisten herrichten, Oberteil herrichten, Zusammenbau der Komponenten bis zum Endgültigen Putzen der Schuhe) und sind in 4 – 6 Wochen lieferbar. Durch die Langlebigkeit eines Maßschuhes sind unsere Schuhe auch nicht teurer als ein gewöhnlicher Golfschuh von der Stange. Bei uns kostet ein Paar Golfschuhe zwischen € 500,00 – € 700,00 inkl. Spezialgolfleder.

Welche besonderen Wünsche von Golfern konnten Sie schon erfüllen?
Jeder Golfschuh von uns ist ein Unikat und jeder Kunde kann seinen Schuh nach den eigenen Vorstellungen gestalten: Farbe, Design, Ledersorte, Verarbeitung (Genäht, geklebt, genagelt, grobgenäht), Schraubspikes nach Wunsch angeordnet, Integration von orthopädische Einlagen, spezielles Futterleder für Diabetiker, …

Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005. Er arbeitet als freier Journalist für den WDR und schreibt unter anderem für die NZZonline, und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?