Kostengünstige Greenfees für Studierende in Österreich

In Österreich ist im Oktober 2019 eine Aktion angelaufen, bei dem zur Zeit etwa 50 Golfclubs beteiligt sind. Besonders Studenten, wo ja das Geld immer knapp ist, dürften sich über die Möglichkeit freuen, in den teilnehmenden Clubs für 25 Euro spielen zu können.

Die Vorteilskarte für studierende Golfer

Ein einheitliche Greenfees für registrierte Studenten in Höhe von 25 Euro von Montag bis Donnerstag nach Vorgabe der teilnehmenden Golfclubs. Aktuell beteiligen sich mehr als 50 Clubs (beispielsweise der GCC Salzburg-Klessheim), eine Übersicht aller Clubs gibt es auf dieser Seite des ÖGV.

Das Programm mit dem Namen “Hello Students” soll golfenden Studierenden die Möglichkeit geben, auch außerhalb des heimatlichen Golfclubs dem Hobby nachzugehen – und das ohne große finanzielle Belastungen.
Denn oft ist es für Studentinnen oder Studenten aus zeitlichen und finanziellen Gründen während des Studiums nicht möglich, dem Golfsport in der gewünschten Intensität nachzugehen. Oft zieht man für das Studium von Zuhause weg und kann eine Mitgliedschaft im Heimatclub nur begrenzt nutzen. Dafür soll das Programm eine Lösung bieten.

Wie funktioniert es

In den Clubs kann man nach einer “Hello Students”-Karte fragen, diese ist kostenlos. Die Vorraussetzungen sind, das man das27. Lebensjahr noch nicht beendet hat, eine aktive Mitgliedschaft in einem österreichischen Golfclub vorliegt, und eine gültige Studienbestätigung einer anerkannten Universität, Fachhochschule, Pädagogischen Hochschule oder Privat-Universität. Die Studienbescheinigung muss man an den ÖGV (kirchenberger@golf.at) senden. Nach Überprüfung der Bestätigung wird eine personalisierte Karte ausgestellt und per Post verschickt. Diese Karte ersetzt nicht den Club-Ausweis. Beim Check-In im Golfclub ist die “Hello Students”-Karte gemeinsam mit dem Club-Ausweis vorzulegen.

Dies ist endlich eine äußerst sinnvolle Aktion um junge Golfer zu gewinnen oder bei der Stange zu halten. Es ist ein Aufruf an weitere Verbände und Clubs, sich anzuschliessen.

Mit besten Grüssen und Unterstützung

Heinz Schmidbauer,

Autor des Buches „Die Jagd nach Golf“

Über Heinz Schmidbauer

Der Golfpro Heinz Schmidbauer blickt auf eine 40 jährige Golferkarriere zurück. Der Diplomierte Sportlehrer betreute als Trainer viele internationale Sportstars und arbeitete mit berühmten Sportlern wie Arnold Palmer, Nick Bolletieri und Patrick Ortlieb zusammen. Seine Golferfahrung, auch als ehemaliges Mitglied der European Challenge-Tour, brachten ihn auf alle Kontinente der Erde. Wobei er auf 3 Kontinenten Profiturniere gewann. Auch als Erbauer und Manager zahlreicher Golfanlagen (ua. Golfclub Kobernausserwald, GC Maria -Theresia) machte er sich einen Namen. Er lebt heute vorwiegend in Italien und Österreich.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.