Die Iron Ladies: ein Frauen Golf- und Förderverein in Deutschland

Golfspiel für Frauen in der Gruppe „just for fun“ und ohne Handicap Stress? Das ist das Ziel der „Iron Ladies“ in der Metropolregion Rhein Neckar. Das Vorbild für die Vereinsgründung war ein Verein für Frauengolf, der dort ursprünglich von Amerikanerinnen gegründet worden war . Dort wurden neben dem gemeinsamem  Golfspiel ohne Leistungsdruck auch Turniere, Reisen und gemütliche Gesprächsrunden angeboten.

Gemeinsame Sache von Platzerlaubnis bis Single Handicap

Mit dem Abzug der Amerikaner gab es den Wunsch diese Tradition fortzusetzten. Und so wurde dann im Jahr 2014 der „Iron Ladies Förderverein“ gegründet, einem nach deutschem Vereinsrecht gegründeten Frauengolf Freundes- und Förderverein, eingetragen im Vereinsregister der Stadt Schwetzingen.

„Iron Ladies“, der Name steht einerseits für die im Spiel unentbehrlichen Eisen, andererseits aber auch für das Durchhaltevermögen bei Wind und Wetter zur gemeinsamen wöchentlichen Runde beziehungsweise Übungsstunde aufzubrechen. Vielleicht ist es gerade dieses Alleinstellungsmerkmal der „Iron Ladies“, es geht ja nicht wirklich um ein konkretes Handicap Ziel, Teil des Erfolgs für den Verein.

Dr. Johanna Willam, die Präsidentin der „Iron Ladies“, freut sich über den Zusammenhalt:  „Das gemeinsame Golfen stärkt das Selbstvertrauen und die Spielstärke der Frauen, und hat sie zudem zu einer starken Gemeinschaft gemacht.“

Derzeit kommen die Mitglieder des Vereins aus vier verschiedenen Golfclubs, gespielt wird überwiegend auf dem Golfplatz Rheintal aber auch bei anderen Golfclubs in der Region.

Neben der Förderung des Golfspiels durch Spielrunden und spezielle Trainingsblocks stehen auch kulturelle Angebote auf dem Jahresplan einschließlich gemeinsamer Golfreisen. „Wer Lust hat mitzuspielen ist jederzeit willkommen“, so Dr. Johanna Willam. „Wir freuen uns auf Frauen, die Golf als Spiel verstehen, das Sport, Spaß und Entspannung bietet.“

Mehr Informationen  zum „Iron Ladies 2013 Freundes- und Förderverein e.V.“ und dem Jahresprogramm gibt es auf der der Homepage www.ironladies2013.de.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.