Wasserhindernis

Auf einem Golfplatz gibt es verschiedene Hinternisse, wie etwa Bunker, oder auch Wasserhindernisse. Diese können ein Teich oder eine mit Wasser gefüllte Vertiefung oder ein Bach sei. Landet ein Golfball in einem Wasserhindernis, dann ist er in der Regel verloren.

Bälle aus Wasserhindernissen nennt man Lakeballs, diese können gekauft und wieder gespielt werden.

 

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.