Golfurlaub in Saalfelden: Im Stadion der Berge

Der Golfclub Urlsautal. Foto: pr.

„Unseren Platz können auch ältere Spieler noch ohne Probleme gehen“, sagt Rupert Orgler, Manager des Golfclubs Urslautal. Und während er das sagt, schweift sein Blick  über das Bergpanorama des Steinernen Meeres. „Ein Juwel“, so der Clubmanager, das sei ihm von Gästen schon sehr oft gesagt worden.

Auf einer Hochebene zwischen Saalfelden und Maria Alm liegen die 18 Löcher (5967 m, Par 71) des Golfclubs. Die Bahnen sind lang und harmonisch hügelig, eingerahmt von den Bergen wie ein Stadion. „Die Berge verstärken das Glücksgefühl nach gelungenen Drives und lassen schlechtere Schläge leicht vergessen“, so Orgler. Für Anfänger gibt es noch einen 3 Loch Kompaktplatz und eine große Drivingrange. Und manchmal schauen den Golfern auch die Kühe zu.

Kühe am Golfclub Urslautal. Foto: pr.

 

Das Hotel Hindenburg in Saalfelden

Direkt im Stadtzentrum von Saalfelden liegt das vier Sterne Hotel Hindenburg. „Wir wollen unseren Gästen auch das Lebensgefühl dieser besonderen Landschaft Österreichs näherbringen“, so Stefanie Eder. Wer draußen im Gastgarten oder drinnen in den Hindenburg Stub’n Platz nimmt, dem werden traditionelle Spezialiäten serviert. Genau das richtige nach einem Tag in den Bergen – oder auf dem Golfplatz.

[wp_geo_map]

Die Tradition des Hotels ist lang: Die ersten Nachweise stammen aus dem Jahr 1567. 1902 bekam es den Namen „Gasthaus Hindenburg“. Der Grund war die große Wertschätzung für General Feldmarschall Paul von Hindenburg durch den damaligen Besitzer Coloman Berka. Als der General 1902 Saalfelden besuchte, wurde das Gasthaus umbenannt und trägt diesen Namen bis heute. Seit 1991 ist die Familie Mair Besitzer des Hotels, welches 1992 und 2001 umgebaut wurde, um es auf das Niveau eines vier Sterne Hotels zu bringen. Heute grenzt es direkt an das Kongresszentrum in Saalfelden. Und so sind nicht nur Familien und Kongressgäste die Zielgruppe, sondern auch Golfer.

Golfen im Pinzgau

Mit 4 Golfclubs in unmittelbarer Nähe ist das Hotel Hindenburghof ein guter Ausgangspunkt für einen Golfurlaub. Neben dem Golfclub Urslautal sind der Golfclub Brandlhof, der Club Zell am See und der Golfclub Mittersill schnell zu erreichen. Weitere 18 Plätze sind innerhalb einer Stunde erreichbar. Entsprechende Angebote finden Sie hier.

Die Golf-Alpin Card 

Mit der Golf Alpin Card können drei oder fünf Runden auf einer der Golf Alpin Partneranlagen gespielt werden, und das auch am Wochenende oder an Feiertagen. Ein weiterer Vorteil: Die Karte gilt auch noch in der darauf folgenden Saison. Sie kostet 310 € für 5 Greenfees. (Mehr Details zur Golf Alpin Card können Sie hier findenEine Übersicht weiter Golfkarten finden Sie hier)

Die Region rund um Saalfelden hat auch sonst einiges zu bieten. Mit der Löwen Alpin Card lassen sich die Bergbahnen kostenfrei nutzen. Für Wanderungen, Fahrten mit der Sommerrodelbahn oder das praktische Wandertaxi, um nach einer Bergtour wieder bequem ins Hotel zu kommen.

 

Links:

Golfclub Urslautal

Hotel Hindenburg

Golf Alpin Card

 

Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005. Er arbeitet als freier Journalist für den WDR und schreibt unter anderem für die NZZonline, und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?