Golf auf kleinem Raum: Short Golf

Short Golf ist das kurze Spiel im Golf. 90 Prozent der Golfspieler erreichen auf klassischen Golfplätzen nicht regulär die Greens, sie benötigen einen zusätzlichen Schlag um zum Putten zu kommen, den Annäherungsschlag. Dieser Annäherungsschlag und das Putten, das ist Short Golf.  Short Golf als eigenständiges Spiel findet auf dafür gebauten Kunstrasenflächen statt.

Golf auf kleinem Raum

Short Golf auf einer Tennisanlage.

Wie im großen Golf sind die Grüns von Short Golf Inseln auch gut verteidigt, es gibt unterschiedliche Hindernisse welche die Annäherungen erschweren. Jede Spielbahn hat somit ihren eigenen Charakter. Short Golf Inseln bieten jedem Spieler unterschiedliche Herausforderungen, d.h. je nach Könnensstufe gibt es unterschiedliche Lösungen.

Die kleinste Short Golf Insel ist eine Zweierkombination, zusammengesetzt aus zwei Spielbahnen. Sie eignet sich für Short Golf, beispielsweise auf Tennisanlagen. Die Kunstrasenflächen können leicht auf Tennisplätzen ausgerollt werden und sind sofort bespielbar.

Tennisanlagen bieten die Infrastruktur, die für einen Golfbetrieb erforderlich ist, etwa sanitäre Einrichtungen und Gastronomie.  Sind diese Einrichtungen auch barrierefrei, dann wird Golf zum Gesundheitsfaktor für alle und überall – auch in der Halle und das zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter.

Indoor Short Golf

Im Rehabilitationszentrum der AUVA in Bad Häring hat Carvinggolf anlässlich des Internationalen Tages, im Zeichen Querschnittgelähmter, eine Short Golf Spielbahn in einer Basketball Halle verlegt und Rollstuhlfahrern Golf auf kleiner Fläche geboten.

Golf für alle und überall auch im Reha Zentrum der AUVA in Bad Häring

Die Teilnehmer und Interessierten konnten mit unserm Masterprofessional PGA Christoph Kilian schnuppern. Die Schläger werden extra an Rollstuhlfahrer angepasst. Nach einer kurzen Erklärung durch Christoph Kilian war die meisten Teilnehmer sofort spielfähig.

Outdoor Short Golf

Wird aus einer Zweierkombination Short Golf Insel eine Dreierkombination und diese in freies Gelände gebaut, dann spielt es sich dort ab, wie auf einem klassischen Kurzplatz. So kann das Golferlebnis über mehrere Runden erfahren werden. Auch Wettbewerbe sind durchführbar, sodass eine größere Zielgruppe angesprochen werden kann. Auch Golfer sehen einen großen Vorteil darin, denn Short Golf verbessert ihren Score signifikant.

Dreierkombination Short Golf Insel für Wettbewerbe: drei Runden, drei verschiedene Fahnenpositionen und Abschläge – Short Golf Turniere sind so möglich.

Es gibt einen Kommentar

  1. Martin Schütt

    Das Short Golfprinzip ist meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit nicht nur Anfänger an diesen Sport unkompliziert heranzuführen, sondern auch einen guten Traingseffekt bei Golfspielern zu erzielen. Als Golfmentalcoach bei http://www.mentaltraining-golf.de mache ich in meinen Kursen oft die Erfahrung, dass im Angriff auf das Grün mental gelegentlich in die Hose rutscht. Die Angst vor Bunkern und Wasserhindernisse, kurz vor dem Spiel, sorgen mental dafür, dass die Spieler sich beeindrucken lassen und trauen sich nicht mehr die einfachsten Schläge zu. Hier wäre eine gute Möglichkeit, in realen Bedinungen und nicht auf der Range, auf kuren Bahnen, echte Wettkampfsituationen darzustellen, um vor Ort Ängste abzubauen. Auch für Anfänger ließen sich kurze Bahnen mit kleinen Parkanleihen, ein kurzweiliges Spielerlebnis erschaffen, was bei dem einen oder anderen das Bedürfnis weckt, doch mehr zu wollen. Insgesamt läßt sich aus diesem Konzept viel kreatives machen, um Menschen für diesen Sport zu begeistern.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.