Neues Clubhaus der Trump International Golf Links in Aberdeen

Donald J. Trump hat das neue Clubhaus der nördlich von Aberdeen gelegenen Trump International Golf Links, Scotland,  eröffnet. Im Beisein von Honoratioren wurde das Granitgebäude seiner Bestimmung übergeben.

Seit der Meisterschaftsplatz im Juli 2012 eröffnet wurde, mussten sich Gäste mit einem temporären Clubhaus zufrieden geben. Beim Design wurde sowohl an Golfer als auch an Nichtgolfer gedacht, sodass alle die  Einrichtungen des neuen Clubhause genießen können. Dazu zählen ein Restaurant, eine Bar, ein ProShop, Räumlichkeiten für private Essen und Veranstaltungen, Umkleideräume und viele Nebenräume.

Sarah Malone, Executive Vice President von Trump International, sagte: „.Wir freuen uns, unseren Gästen nun ein Weltklasse-Clubhaus bieten zu können, das einen Besuch bei uns abrundet.“ Andrew McNair, der Direktor der Architekturfirma Covell Matthews, fügte an: „Mr. Trump hatte eine klare Version für ein Clubhaus im Stil der Gegend, ein Stil, der schon das Boutique-Hotel McLeod House im Zentrum des Resorts prägt. Das neue, steinplattengedeckte Clubhaus verfügt über Bruchsteingranitwände und Verbundfenster.“

Das neue Brasserie Restaurant liegt zentral im Herzen des Clubhauses. Auf Sitzgelegenheiten aus Walnussholz und Leder, bei wärmendem offenen Kaminfeuer können Gäste durch die vom Boden bis zur Decke reichenden Fenster Blicke auf die Dünen der schottischen Ostküste genießen und sich dabei an Klassikern der schottischen Küche und bekannten Lieblingsgerichten laben, die alle aus lokalen Produkten hergestellt werden. Im Nordflügel ist „The Snug“ ein Rückzugsraum mit tiefen, ochsenblutfarbenen Ledersesseln und einem großen offenen Kamin untergerbacht. Perfekt, um einen schottischen Whisky zu genießen – oder auch, um zu einem gemütlichen Abendessen oder Veranstaltungen einzuladen.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.