Wie diese Online-Anwendung von Wayne Gary Player den Amateur-Golfsport revolutionieren könnte

Liebe Leser,

auf der Golfmesse in Orlando wurde eine interessante Neuigkeit vorgestellt, deren Idee mir sehr gut gefällt: Ab sofort können Golfer mit digitaler Hilfe gegeneinander spielen und ihr Handicap auch ohne Turnier-Teilnahme verbessern, diese Idee stammt von Wayne Player.

Seit dem 22. Januar 2018 können Freizeit-Golfer eine eigene Amateur-Tour spielen, ohne an Turniertermine gebunden zu sein. Ein entsprechendes Format hat der frühere Golf-Profi Wayne Gary Player auf der diesjährigen PGA Show in Orlando vorgestellt.

Möglich wird dies durch eine neue Online-Anwendung mit dem Namen „Player Amateur Tour“. Eine entsprechende Website und App verknüpft auf intelligente Weise das reale Spiel auf dem Platz mit einem virtuellen Ranking. Nach dem Motto „Play. Post. Win.“ kann jeder Golf-Amateur zu jeder beliebigen Zeit auf jedem beliebigen Golfplatz spielen (Play), im Anschluss seine Scorecard in der App oder auf der Website der Amateur Tour hochladen (Post) und dabei online Punkte und reale Preise in Abhängigkeit von seinem Spielergebnis und seiner Spielvorgabe verdienen (Win). Das von einem Algorithmus errechnete Ranking führt über verschiedene Stufen zu einer landesweiten Bestenliste, je eine für Damen und Herren. Die Anzahl der Scorecards, die jeder Spieler hochladen kann, ist nicht begrenzt; 18-Loch sind ebenso möglich wie 9-Loch Spiele.

Die besten fünf Ergebnisse jedes Spielers fließen in sein Endergebnis ein und ermöglichen damit zusätzlich die Teilnahme an Regionalausscheidungen und am Saisonfinale, welche ganz klassisch als reale Turniere gespielt werden und mit attraktiven Preisen dotiert sind.

Las Vegas. Foto: Heinz Schmidbauer

Das Saisonfinale soll jedes Jahr als sechs-tägiges Golf-Event auf dem Meisterschaftsplatz in Las Vegas stattfinden. Die Teilnahme ist für die besten 144 Amateur Tour Spieler kostenlos.

Die Player Amateur Tour bietet noch weitere Funktionen: Freizeit-Golfer haben erstmals die Möglichkeit, ein eigenes Handicap zu führen, ohne einem Golfclub angeschlossen zu sein. Dies ist gerade in den USA, wo eine Vielzahl von Golfern über keine Clubmitgliedschaft verfügt, ein wertvoller Zusatznutzen.

Der Service der Player Amateur Tour ist zunächst auf die USA beschränkt, soll aber weltweit ausgerollt werden. Als Hauptsponsor in den USA ist das Golfball- und Technologieunternehmen OnCore Golf zum Zuge gekommen. Für Europa laufen bereits die Vertriebsvorbereitungen und auch mit ersten interessierten Sponsoren für die Europa-Tour wird schon gesprochen.

Wayne Gary Player ist Namenspate und Investor

Die der Tour zugrunde liegende Produktidee stammt von den südafrikanischen Golfern Mornè und Hekkels van Rensburg. Für ihr Projekt konnten sie den bekannten Profi-Golfer Wayne Gary Player gewinnen, der der Tour seinen Namen gab und als Investor einstieg. „Wir werden mit der Player Tour den Amateur-Golfsport revolutionieren“, freut sich Wayne Gary Player. „Endlich gibt es eine gemeinsame Plattform für Amateur-Golfer jeder Spielstärke. Und das alles ohne den Aufwand und die Kosten des herkömmlichen Golfsports“.

„Die Player Amateur Tour wird sich zu einer der beliebtesten Sport-Apps der USA entwickeln“, ist sich Mornè van Rensburg, CEO der The Player Tour LLC, die das Produkt vertreibt, sicher: „Auf diese Weise werden wir viele technologie-affine Sportler zum Golf bringen.“

Die Vorteile der Player Amateur Tour sind:

  • Unbegrenzt Scorecards hochladen und Punkte verdienen
  • Am Player Amateur Tour Ranking teilnehmen und für Ausscheidungsturniere qualifizieren
  • Handicap ohne teure Golfclub-Mitgliedschaft verwalten lassen
  • Handicap ohne formale Turnierteilnahmen verbessern

„Die Player Corporate Tour soll die größte Wohltätigkeitsturnierserie der Welt werden“, zeigt sich Wayne Gary Player ambitioniert. „Die Autoimmunerkrankung Typ-1-Diabetes, mit der ich selbst seit vielen Jahren lebe, ist eine noch weitgehend unerforschte Krankheit, die sich plötzlich und unverschuldet entwickeln kann und für die es bis heute kein Heilmittel gibt.“

Über The Player Tour LLC

The Player Tour LLC mit Sitz in Palm Beach Gardens, USA, ist die amerikanische Vertriebsgesellschaft der Produkte PLAYER AMATEUR TOUR® und PLAYER CORPORATE CUP®. The Player Tour LLC versteht sich als Digitalisierungspartner für Amateurgolfer, wobei in neuartiger und einfacher Weise das reale Golfspiel mit virtuellem Wettbewerb kombiniert und den Mitgliedern über eine App und die Website weitere Vorteile gewährt werden. The Player Tour LLC ist darüber hinaus klassischer Turnierdienstleister für Amateur- und Wohltätigkeitsturniere. Die App steht auf der Website und im App-Store für Apple und Android-Geräte zur Verfügung.

Wayne Gary Player

Wayne Gary Player.Foto: pr/ Player Cop.

Wayne Gary Player ist ehemaliger US-PGA-Tourspieler, Sohn der Golflegende Gary Player und Typ-1-Diabetiker. Wayne Gary Player verfügt über ein einzigartiges Golf-Netzwerk und lebt im Golf-Land Florida.

Sollte diese Idee Anklang bei den Golfern finden und möglichst rasch auch eine Teilnahme in Europa möglich sein, ist dies bestimmt eine Bereicherung für alle interessierte Golfer/innen hierzulande.

In diesem Sinne ein schönes Spiel

Ihr  Heinz Schmidbauer

Es gibt einen Kommentar

  1. Thomas Moser

    Grundsätzlich eine gute Idee.
    Ich würde aber in „Altersklassen“ unterteilen. z.B Jugend, Midlife, und Senioren (über 70)

Was denken Sie?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.