Magazin informiert über Artenvielfalt auf dem Golfplatz

Wie sich Golfer in Baden-Württemberg für die Artenvielfalt stark machen, beschreibt das neue Magazin „Golf.Natur.Erlebnis“. Die Autoren haben Tipps für den eigenen Umgang mit der Natur gesammelt. Das Magazin ab sofort kostenlos bei Golfclubs in Baden-Württemberg erhältlich. 

Das große Engagement der Clubs in Sachen Golf und Natur verdient eindeutig mehr Aufmerksamkeit, dachten sich die Herausgeber, die mit ihrer Erstauflage beweisen wollen: Golf und Natur stehen nicht im Widerspruch. Denn Golf ist ein Spiel in und mit der Natur. Dafür haben sie besonders naturnahe Projekte aufgespürt, die zum Beispiel Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten schaffen.

So wurde auf Golfplätzen im Land Wohnraum für Vogelfamilien geschaffen, der Rote Milan hat eine neue Heimat gefunden und Schafe mähen ressourcenschonend die Roughs. An anderen Orten wurden Obstbaumlehrpfade angelegt. Bisweilen sind in Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden noch mehr Flächen auf Golfplätzen zu Biotopen mutiert. Darin kreucht und
fleucht es, wachsen und gedeihen Pflanzen, die den Wildbienen als Futteroase dienen. Seltene Tiere werden wieder heimisch.

Mittendrin: der Golfer als Naturfreund, dessen Engagement sogar mit Qualitätszertifikaten belohnt wird. Der Blick auf so manche Golfanlage hat sich verändert, weil die Biodiversität stimmt. „Naturschutz steht ganz oben auf unserer Agenda“, wird Marc Biber, Teamleiter Umwelt und Platzpflege beim Deutschen Golf Verband (DGV), zitiert. Dazu kommen einige Vertreter heimischer Golfclubs zu Wort, um über die Aktivitäten zu berichten. Diese reichen bis zum Aufstellen von Wildbienenhotels oder
Nisthilfen für Störche.

Schließlich gibt es natürliche Tipps für den Garten zuhause und die Sieger aus dem DGV-Innovationspreis „Abschlag der Ideen“, mit dem kreative und nachhaltige Umweltprojekte aus dem Golfbereich prämiert wurden, werden vorgestellt. So erfahren die Leser zum Beispiel, wie aus dem Grasschnitt des Stuttgarter Golfclubs Solitude umweltfreundliches Graspapier entsteht. Auch der Umschlag des Magazins wurde auf Graspapier gedruckt.

Das Magazin „Golf.Natur.Erlebnis – Baden-Württemberg“ist kostenlos auf den Golfplätzen in Baden-Württemberg
erhältlich oder kann direkt beim Verlag VUD Medien Freudenstadt unter Telefon 07441/91030 oder per E-Mail:info@vud.com bestellt werden,

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.