Nick Faldo feiert 10 Jahre Faldo Series Germany Championship im Golf Club Bad Saarow

Mit 20 Jahren war Nick Faldo der jüngste Golfer seinerzeit, der sich für den Ryder Cup qualifizierte. Seit 1996 hat es sich der heute 62-jährige Brite zur Aufgabe gemacht, selbst den Golfnachwuchs zu fördern. Seine Faldo Series gilt als einzige internationale Amateur-Turnierserie für Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren, bei der Mädchen und Jungen gemeinsam um den Sieg spielen.

Austragungsorte sind in Europa, den USA und Asien. Erst kürzlich gastierte die Faldo Series Germany Championship zum zehnten Mal im Golf Club Bad Saarow. Neben der Finalqualifikation sammeln die Teilnehmer auch Punkte für das World Amateur Golf Ranking (WAGR). Zum Jubiläum reiste die Golflegende nun in Begleitung von Matthew Faldo, Sohn und Organisator der Faldo Series, und Keith Wood, seinem ehemaligen Golftrainer, nach Bad Saarow. Gemeinsam mit Saskia Zieschank, Managerin Golf & Sport A-ROSA, Partnern, darunter Hauptsponsor FSK Feuerungsanlagen-Service-Kraftwerke, und jungen Talenten feierte er auf der 63-Loch-Anlage des Golf Club Bad Saarow.

Ohne Fleiß kein Preis

Logo Golfclub Bad Saarow

„Die Anlage gehört für mich zu den schönsten in Deutschland und ich freue mich, endlich wieder hier sein zu dürfen“, so Nick Faldo. Eindrucksvoll demonstrierte er Tricks, gab Tipps zu bestimmten Schlägen und zeigte Expertenkniffe. Auf dem von ihm designten Platz, dem FALDO Course Berlin, trat er an zwei Löchern gegen den Golfnachwuchs an. Trotz Aufregung beeindruckten der aktuelle Clubmeister des GC Bad Saarow, Lukas Handreck, die 16-jährige Emily Krause, Siegerin der Faldo Series Germany 2018 (Mädchen unter 16 Jahre) und der zehnjährige Lennox Mohr, ebenfalls GC Bad Saarow, den ehemaligen Profigolfer. „Heutzutage gibt es viele Ablenkungen für die Jugendlichen, besonders von digitalen Geräten. Golf benötigt Disziplin und regelmäßiges Training. Es ist toll zu sehen, mit welcher Leidenschaft die Jugendlichen für den Sport brennen“, so Nick Faldo.

Deutscher Nachwuchs soll Faldo Series Championship gewinnen

„Die Jugendarbeit spielt eine zentrale Rolle in unserem Golf Club Bad Saarow. So verbringen zum einen viele Familien ihren Urlaub im Resort. Zum anderen schätzt auch der Golfnachwuchs aus dem Umland unsere Trainer und die Vielseitigkeit der Anlage“, so Saskia Zieschank. Sie ergänzt: „Die Faldo Series Germany Championship ist ein weiteres Aushängeschild und wir sind stolz, jedes Jahr die internationalen Nachwuchsgolfer bei uns begrüßen zu dürfen. Dies wäre ohne großzügige Partner nicht möglich. Ihnen gilt mein Dank. Unser gemeinsames Ziel ist es, einmal einen deutschen Golfer auf dem Siegerpodest zu sehen – vielleicht schon im kommenden Jahr.“

Zur Faldo Series

1996 rief Weltklassegolfer Sir Nick Faldo die internationale Turnierserie Faldo Series ins Leben. Ziel ist es, den Golfsport zu fördern und eine neue Generation von Talenten zu entwickeln. Inzwischen nehmen an der Faldo Series jährlich rund 7.000 ambitionierte Junggolfer im Alter von 12 bis 21 Jahren bei 40 Turnieren in 30 Ländern auf der ganzen Welt teil.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.