Neue Auszeichnung für den Golfclub Budersand Sylt

Die 18-Loch-Anlage des Golfclub Budersand Sylt ist der einzig echte Links Course in Deutschland und befindet sichzwischen Dünen, Himmel und Meer. Der von Rolf-Stephan Hansen entworfene Platz im äußersten Süden der Insel, mit Blick auf die raue Nordsee, ist geprägt von üppigen Heideflächen und wogendem Strandhafer.

Unberechenbare Seewinde und das schnell wechselnde Wetter stellen selbst für passionierte Golfer eine echte Herausforderung dar. Pure Spielfreude, die regelmäßig mit renommierten Awards und höchstem Lob aus Branche und Community belohnt wird. Jüngster Höhepunkt: Die Auszeichnung als „Bester Golfplatz Deutschlands 2020“ vom Golf Magazin.

Golfclub Budersand

Golfclub Budersand aus der Luft. Foto: Stefan von Stengel

Anerkennung aus der Branche

Bei den Deutschen Golf Awards, die am 13. Februar 2020 verliehen wurden, erreichte der GC Budersand Sylt den ersten Platz in der Kategorie „Bester Golfplatz“. Die Preisträger wurden durch ein Online-Voting unter den bis zu 240.000 Lesern des Magazins und einer Experten-Jury ermittelt, die in unterschiedlichen Bereichen der Golfbranche tätig sind.

Golfclub Budersand

Golfclub Budersand mit Hotel im Hintergrund. Foto: Stefan von Stengel

Ausgezeichneter Umweltschutz

Bereits Ende 2019 zeichnete der Deutsche Golf Verband (DGV) den GC Budersand Sylt im Rahmen des Programms „GOLF&NATUR“ mit dem Goldzertifikat aus. Der Platz erreichte den höchstmöglichen Qualitätsstandard im Zusammenwirken von Sport und Natur innerhalb einer außergewöhnlich kurzen Zeit von weniger als zwei Jahren. Der Erhalt des Goldzertifikats setzt unter anderem voraus, dass zahlreiche Aspekte aus den Bereichen Natur und Landschaft, Pflege und Spielbetrieb, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement sowie Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur dokumentiert und erfüllt werden.

Das ökologische Bewusstsein und Verständnis sind seit jeher in der Philosophie der Golfanlage verankert – seit der GC Budersand Sylt in den Jahren von 2005 bis 2008 auf dem Gelände der ehemaligen Pidder-Lüng-Kaserne entstand. Die Gebäude wurden abgerissen, zehn Hektar versiegelte Bodenfläche renaturiert, inselfremde Pflanzen entfernt und heimische Gewächse wieder angesiedelt.

Ein Hideaway zwischen Dünen, Himmel und Meer

Das luxuriöse Hotel – Golf & Spa – Sylt mit 77 Zimmern und Suiten ergänzt den anspruchsvollen 18-Loch-Platz seit 2009. Seinen Gästen bietet das familiäre Fünf-Sterne-Superior-Haus stets 20 Prozent Ermäßigung auf die Greenfee im Golfclub. Gourmetküche und der 1.000-Quadratmeter-Spa schöpfen Aromen und Inspirationen aus der maritimen Natur.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.