BMW International Open 2015: Däne Olesen siegt beim „Opening Show Event“

BMW International Open 2015: Däne Olesen holt ersten Sieg der Woche beim „Opening Show Event“ – Sechs Stars zeigen schon am Dienstag ihre Klasse in München-Eichenried.
Mit dem „Opening Show Event“ haben sich einige der prominenten Golf-Pros im Feld der BMW International Open (23. bis 28. Juni 2015) bereits am Dienstag auf die 27. Auflage des Traditionsturniers im GC München Eichenried eingestimmt. Henrik Stenson (Schweden), Camilo Villegas (Kolumbien), BMW Golfsport Botschafter Max Kieffer (Deutschland), Thorbjørn Olesen (Dänemark), Titelverteidiger Fabrizio Zanotti (Paraguay), und Retief Goosen (Südafrika) begeisterten die Zuschauer mit einem spannenden Wettkampf in drei Disziplinen. Olesen verließ das 18. Grün schließlich als  Sieger.
Zunächst traten die Stars im 6-Loch-Zählspiel gegeneinander an – und boten im Verlauf der Kurzrunde bereits den einen oder anderen Zauberschlag. Bei der „Hole-in-One Challenge“ von der Tribüne am 18. Grün versuchten die Pros anschließend, umringt von den Golfsport-Fans in München-Eichenried, den Ball mit einem Schlag im Loch unterzubringen. Allerdings gelang keinem der Spieler dieses Kunststück – also musste der Hauptpreis, ein BMW Cruise e-Bike, im letzten Wettkampf des Tages vergeben werden.
Die Entscheidung fiel bei der BMW Car Golf Challenge: Jeweils drei Profis traten zunächst in der Vorrunde gegeneinander an und versuchten, ihren Ball als erster mit Hilfe eines ferngesteuerten BMW i8 ins Loch zu bringen. Olesen und Villegas setzten sich durch und bestritten danach das große Finale. Olesen erwies sich auch dort als schnellster Pro an der Fernbedienung .
 

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.