Golf House

Golf House ist einer der führenden Facheinzelhändler und Direktversender im deutschen Golf Markt. Seit 35 Jahren ist Golf House im Markt etabliert und nimmt derzeit als Golf-Experte die Spitzenposition im Bereich Schläger, Textil und Serviceleistungen ein. 2012 erzielte das Unternehmen mit 16 Filialen und dem Golf House Onlineshop einen Umsatz von 40 Millionen Euro. Seit 2010 ist Golf House Mitglied der JAB-Anstoetz Unternehmensgruppe.
2013 wurde Golf House durch die Fusion mit der österreichischen Golf Zone sowie der Golf USA in Tschechien auf eine internationale Bühne gehoben. Die
Golf House Stores verteilen sich somit auf drei Länder und 28 Filialen. 

Unternehmensgeschichte

Gegründet wurde “Golf House” 1976, in diesem Jahr gab es den ersten Katalog. Wenige Jahre später, 1981, wurde die erste Filiale in Hamburg eröffnet. Im Jahr 2000 kam der Online-Shop dazu, im Jahr 2001 erfolgte die Übernahme durch Karstadt-Quelle. 2005 dann wieder eine Übernahme, dieses mal durch den Finanzinvestor Arques Industries, nach nur 5 Jahren dann die Übernahme durch JAB Anstoetz. Die aktuelle Geschäftsführer sind Frank Ewers, Jens Eisenblätter und Ralph Anstoetz. Zum Unternehmen gehören aktuell über 350 Filialen in 28 Filialen in 3 Ländern.

Golf House operiert auf Basis von Filialen, Katalog und Online-Shop www.golfhouse.com. Das Filialnetz umfasst aktuell 21 Filialen in Deutschland, 6 Filialen in Österreich und 1 Filiale in Tschechien. Alle Filialen verfügen über einen identisch hohen Standard an Kompetenz, Beratung und Service. Durch Service-Werkstätten vor Ort haben Kunden die Möglichkeit, Griff- oder Schaftwechsel sowie Reparaturen jeglicher Art vornehmen zu lassen.

Golf House hat spezielle Garantieleistungen eingeführt, darunter die Erfolgs-Garantie für Schlägersätze, die Passform-Garantie für Schuhe, sowie die Beratungs-, Filial-Service- und die BestpreisGarantie.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.