Ryder Cup-Kollektionen von Sunderland und Glenmuir

Sunderland of Scotland wird offizieller Lizenznehmer für den Ryder Cup 2020. Die Marke Sunderland hat eine langjährige Beziehung zum Ryder Cup, da sie zunächst Oberbekleidung für das damalige Ryder Cup Team aus Großbritannien und Irland für die Spiele 1965 gegen die USA in Royal Birkdale produzierte.

Tom Johnson, Ryder Cup Europe’s Marketingleiter sagte: „Sunderland of Scotland ist führend im Bereich der technischen Golfbekleidung und wir freuen uns sehr, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten, um den Fans die Möglichkeit zu bieten, Hochleistungs-Oberbekleidung als Teil der offiziellen Ryder Cup-Kollektion zu erwerben. ”

Partnerschaft von Glenmuir und dem Ryder Cup

Die schottische Golfbekleidungsmarke Glenmuir hat eine fünfjährige Partnerschaft mit dem Ryder Cup Europe vereinbart, die ihre Zusammenarbeit auf fast 40 Jahre bringt. Glenmuir wird der offizielle Lizenznehmer der Spiele 2020, 2022 und 2024 sein. Zur Feier der Partnerschaft hat die Marke die offizielle Ryder Cup-Kollektion 2020 eingeführt.

Mikhel Ruia, Geschäftsführer von Glenmuir sagte: „Seit 1987 Teil dieses wahrhaft globalen Sportspektakels zu sein, ist eine große Ehre für Glenmuir. Der Ryder Cup ist die begehrteste Trophäe im Golfsport und steht für Stolz, Leidenschaft und Partnerschaft. Dieses Ethos steht im Einklang mit den Werten des Glenmuir-Teams, das sich auf die Herstellung von hochwertigen, funktionellen und eleganten Produkten konzentriert, die mit nachhaltigen und erneuerbaren Methoden hergestellt werden. Wir freuen uns sehr darauf, auf dem großen Erfolg unserer Ryder-Cup-Partnerschaft in der Vergangenheit aufzubauen, wenn wir das nächste Kapitel über 5 Jahre angehen.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.