So planen Sie den perfekten Golfurlaub in Irland

Golfpässe: Top-Plätze zu attraktiven Preisen

Golf ist Volkssport in Irland – mehr als 400 Plätze warten nur darauf erobert zu werden. Von sanft hügeligen Parklandplätzen bis hin zu meerumspülten Küstenplätzen offeriert das Land Herausforderungen für jedes Handicap. Persönlich und individuell lässt sich ein Golfurlaub in Irland sehr einfach online gestalten. Von der Anreise über Unterkünfte bis hin zu den Tee Times kann jeder Programmpunkt im Voraus leicht organisiert werden. Unterschiedliche Golfpässe machen das Spielen auf Weltklasse-Plätzen sehr erschwinglich.

Unbegrenztes Golfvergnügen mit den irischen Golfpässen

Mit unterschiedlichen Golfpässen und -paketen können Urlauber das Beste aus ihrem Aufenthalt herausholen, denn die Golfpässe sind für alle Regionen der Insel verfügbar und bieten die Möglichkeit, zu Sonderkonditionen auf Plätzen zu spielen wie beispielsweise The K Club, Co Kildare;Dooks, Co Clare; Carton House, Co Kildare; Mount Juliet, Co Kilkenny oder Faithlegg, Co Waterford.

  • Golfpässe für die Republik Irland: Jede Region in Irland bietet einen eigenen Golfpass inklusive Ermäßigungen an. Eine Übersicht über die unterschiedlichen Golfpässe finden Interessierte unter www.golf.discoverireland.ie.
  • Mit dem Golfpass der Dublin East Coast Golf Alliance können Golfer auf neun Premium-Plätzen – darunter Carton House, Druids Glen, Powerscourt Golf Club, The Island Golf Club und The K Club – abschlagen. Interessierte können den Pass online für 499 Euro pro Person buchen und mehr in der passenden Broschüre erfahren.
  • Der Golfspezialist SWING Golf Ireland bietet seinen Gästen mit zahlreichen Golf-Specials eine große Auswahl an Plätzen im Südwesten Irlands. So können Urlauber mit dem Shannon SWING Special die Golfanlagen der drei Golf Clubs Dromoland, Ennis und Shannon für insgesamt 95 Euro pro Person spielen. Im Irish Open Golf Courses Special, buchbar für 369 Euro pro Person, sind Spielzeiten im Killarney Golf Club (Killeen Course), Ballybunion Golf Club (Old Course) und Adare Golf Club enthalten.
  • Open Fairways multi-privilege Card: Mit dem Erwerb der Vorteilskarte von Open Fairways genießen Mitglieder Ermäßigungen auf Green Fees und Rabatte bei einer Vielzahl von Hotels und können dabei aus mehr als 250 Plätzen auf der gesamten Insel (inklusive Nordirland) auswählen.
  • Golfpass für Nordirland: Nordirland verfügt über mehr als 90 Plätze, einschließlich Links Courses, alle nur eine Autostunde von Belfast entfernt. Der Northernireland Golf Pass beinhaltet acht Plätze und Ermäßigungen von bis zu £ 45. Um den Golfern die Buchung und Reservierung der Tee Times zu erleichtern, bietet die Seite einen Extraservice an.

Anreise nach Irland

Mit nur zwei Flugstunden von Deutschland ist die Anreise per Flugzeug der wohl einfachste und bequemste Weg, um auf die grüne Insel zu kommen. Aer Lingus, Lufthansa, Germanwings und Ryanair fliegen Irland von Deutschland aus direkt an. Das Golfgepäck kann je nach Airline gegen eine separate Gebühr mitfliegen. Wer lieber mit der Fähre anreisen möchte, kann dies direkt von Frankreich aus oder über Großbritannien. Urlauber finden hier detaillierte Informationen über die unterschiedlichen Anreiseverbindungen.

Was denken Sie?