Gran Canaria Golfplätze

Golf zählt mit weltweit rund 50 Millionen aktiven Spielern zu den beliebtesten Sportarten. Im Gegensatz zu Volleyball und Basketball, die einzigen beiden Sportarten, die noch häufiger ausgeübt werden als Golf, geht es hier meist jedoch nicht primär um Bewegung oder Teamgeist. Erholung, Konzentration und Entspannung stehen im Vordergrund. Gran Canaria ist einer der Hotspots für Golfer in Europa. Im Jahr 2013 wurde sie sogar von der IAGTO (International Association of Golf Tour Operators) zur „Destination des Jahres“ des europäischen Golfsports gewählt.
Durch das herrliche Wetter ist Gran Canaria nahezu gemacht zum Golfen. Zudem gibt es unter den sieben exklusiven Golfplätzen einige, die von Profis zu den Besten der Welt gezählt werden. Besonders schätzt man hier die gepflegten Anlagen in exotischer Umgebung, die traumhaften Aussichten und das so entstehende Ambiente. Auch hier spürt man das typisch kanarische Lebensgefühl.

Golfplätze im Norden

Real Club de Golf de Las Palmas

Ein Stück südlich von der Hauptstadt Las Palmas, in Santa Brígida, liegt der 1891 gegründete und somit älteste Golfplatz Spaniens. Die 18-Loch-Anlage befindet sich neben einem alten Vulkankrater und bietet somit eine herrliche Aussicht über die Bergwelt bis hin zum Meer. Einen schönen Ausblick bietet ebenfalls das auf dem Golfplatz befindliche Hotel Golf Bandama.

El Cortijo Club de Campo

Ebenfalls in der Nähe von Las Palmas, genauer gesagt sechs Kilometer südöstlich in Telde, liegt diese 18-Loch-Anlage. Im Gegensatz zu den verhältnismäßig kurzen Bahnen im Real Club bietet
El Cortijo eine der längsten Spielbahnen Spaniens. Inmitten eines üppigen Palmenhains mit sechs integrierten Seen ist dieser Platz eine wahre Oase der Entspannung.

Las Palmeras Golf

Inmitten der Hauptstadt befindet sich Las Palmeras Golf. Aufgrund der zentralen Lage bietet sich eine vielfältige Auswahl an Unterkünften für jeden Geschmack. Der Kontrast zwischen großstädtischem Flair und grüner Oase aus Seen und Palmen macht die Atmosphäre auf dem Platz wahrhaft einzigartig.

Golfplätze im Süden

Maspalomas Golf

Die Lage im Inselsüden beschert dieser Anlage nicht nur herrliches Wetter, sondern auch eine ideale Anbindung an das Touristenzentrum. Daher gibt es in direkter Umgebung reichlich Unterkünfte. Maspalomas Golf befindet sich im Dünen-Naturpark und bietet einen flachen, weitläufigen Platz mit langen Fairways.

Lopesan Meloneras Golf

Ein Stück westlich vom Maspalomas Golf, nahe der Costa Meloneras, liegt der gleichnamige Golfplatz. Er bietet einen wunderschönen Ausblick sowohl auf die Berglandschaft, als auch auf den tiefblauen Atlantik. Mit jedem Loch nimmt der Schwierigkeitsgrad zu, was das Spiel anspruchsvoll und spannend gestaltet.

Salobre Golf & Resort

Die Anlage ist die einzige auf den Kanaren, die dem Golfer 36 Löcher bietet, aufgeteilt in einen alten und einen neuen Course. Der Service hier ist vorbildlich und der Platz mit seiner charakteristischen
Aufmachung mit Schluchten, Bergen und Gartenanlagen wunderschön.

Anfi Tauro Golf

Oberhalb von Puerto Rico de Gran Canaria erstreckt sich diese 18-Loch-Course über eine Fläche von rund 65 Hektar. Das umliegende Tauro-Tal bietet eine wundervolle Kulisse für einen entspannten Tag auf dem Platz. Am Rande der Anlage befindet sich das Anfi Emerald Hotel, weitere Unterkünfte gibt es zudem im rund 5 Kilometer entfernten Puerto Rico.

Was denken Sie?