Glenapp Castle: Downton-Abbey-Feeling mit Golfplatz

Im Glenapp Castle an der schottischen Südwestküste kann man einmal Schlossherr sein. Ein Downton-Abbey-Feeling mit dem Grandeur einer vergangenen Epoche, aber mit allem modernen Komfort und Luxus des 21. Jahrhunderts. Das 1870 fertiggestellte Sandstein-Schloss liegt 2,4 km südwestlich des Orts Ballantrae im Süden der Grafschaft Ayrshire, nur eine knappe Autostunde von Glasgow entfernt, abgeschieden inmitten eines riesigen Waldgebiets mit Mammutbäumen.

Nach dem man das eindrucksvolle Tor passiert hat, sieht nach etwas mehr als einem Kilometer die Zinnen, Türme und Türmchen von Glenapp Castle – und ist fasziniert von der Architektur des schottischen Baroniestils. Schon auf den ersten Blick erkennt man, warum Glenapp Castle als eines der romantischsten Schosshotels Schottlands gilt. Nach einer sechsjährigen Komplett-Sanierung wird es seit April 2000 als Hotel betrieben und seit 2002 gehört das 5-Sterne-Haus dem Verbund „Relais & Chateaux“ an, zu dem sich in aller Welt rund 540 außergewöhnliche Herbergen in 64 Ländern der Welt zusammengeschlossen haben.

Zwanzig individuell eingerichtete Zimmer, entweder mit Blick auf die Irische See und die Inseln Ailsa Craig, Arran und Mull of Kintyre bzw. den weitläufigen Park und die Gärten, stehen den Gästen zur Verfügung. Alle Zimmer sowie der Empfangsbereich und die Salons sind ausgesprochen geräumig, mit hohen Decken und Holzvertäfelung. Das Glenapp Castle, einst der Sitz des Earl of Inchcape, kann das ganze Jahr über auch für Familienfeiern, Firmenveranstaltungen oder Gruppen gebucht werden. Selbstverständlich können auch Individualreisende dieses Schloss-Erlebnis reservieren und die Küche des Hotel-Gourmetrestaurants genießen. Anfang Juni wird das neue Castle Apartment fertiggestellt (Penthouse). Darin befinden sich ein Hauptschlafzimmer mit Seeblick, zwei weitere Schlafzimmer mit Gartenblick, ein Ess- und Wohnzimmer, ein kleiner Kinoraum sowie ein kleines Büro und eine Sauna.

Küste mit Weltklasse Golfplätzen

Das herrschaftliche Anwesen von Glenapp Castle mit seinem 15 Hektar großen Park liegt an einem Küstenstreifen, der weltweit über die größte Konzentration von Weltklasse-Golfplätzen verfügt. Nicht nur der erste Austragungsort der British Open, der Prestwick Golf Club, ist von Glenapp Castle schnell zu erreichen, auch die aktuellen Open-Plätze von Turnberry (Ailsa) und Royal Troon sind nur einen Katzensprung entfernt. Dazu warten weitere berühmte Plätze wie Western Gailes, ein Qualifikationsplatz für The Open Championship, Gailes Links oder Dundonald Links, der Austragungsort der Scottish Open für Damen und Herren in diesem Jahr, auf die Freunde dieses Sports. Außerdem gibt es in Ayrshire jede Menge Plätze, die noch nicht so bekannt sind, aber auf jeden Fall eine Runde wert sind.

Dundonald Links

Dundonald Links, der Austragungsort der Scottish Open

Wie sich das in einem Schloss gehört, können die Mitarbeiter von Glenapp Castle fast jeden Wunsch erfüllen – auch den von Startzeiten auf den vielen grandiosen Links Courses sowie auf allen anderen Plätzen in Ayrshire. Auch verschiedene Golfpackages werden angeboten, darunter die „Glenapp Championship Links Challenge“ mit Runden wahlweise in Royal Troon, Prestwick, Turnberry, Western Gailes und Dundonald oder vielen anderen Anlagen.

Mit dem Boot zum Golfplatz

Einmalig ist die „Island Challenge“. Das Hotel verfügt über ein im Hafen von Girvan liegendes Schnellboot, die „Glenapp Castle“, die bis zu acht Golfer über den Firth of Clyde auf die Insel Arran bringt. Arran verfügt über den einzigen, spektakulären 12-Loch-Golfplatz der Britischen Inseln. Sogar bis an die Südspitze des Mull of Kintyre nach Campbeltown, einer Halbinsel in der Irischen See, kann man mit der „Glenapp Castle“ übersetzen und z.B. den Dünenplatz des Machrihanish Golf Course (mit dem besten 1. Abschlag der Welt) spielen. Das Boot kann natürlich auch für andere Ausflüge gebucht werden, um die herrliche Region an der Westküste Schottlands oder die Inseln zu erkunden.

Neben Golf bietet das Glenapp Castle weitere Sport- und Freizeitbeschäftigungen, einen Allwetter-Tennisplatz sowie ein Croquet-Rasen. Fliegenfischer und Angler können entweder im River Stinchar auf Lachsfang gehen oder in einem der nahegelegenen Seen Forellen fischen. Das Hotel ist über die Flughäfen Glasgow (Fahrt ca. 1, 5 Stunden), Prestwick oder Edinburgh erreichbar.

Was denken Sie?