Wo wird jetzt der Ball hingelegt?

Anfrage aus Deutschland

Anfragetext: Ball liegt im Bunker an der Harke und bleibt beim Entfernen der Harke nicht liegen

Sehr geehrter Herr Pausch ich hätte heute eine besondere Golfregelauslegungsfragean Sie.
Der Ball kam in einer Bunkerböschung an einem Rechen zur Ruhe. Beim Fortbewegen des Rechens rollt der Ball näher zum Loch. Nachdem ich ihn wieder zurücklegte rollte er wieder näher zum Loch. Das hat sicher mit der Bunkerneigung und festen Sandfläche etwas zu tun.
Wie soll ich jetzt vorgehen, darf ich den Ball fest in den Sand drücken oder muss
ich den Ball für unspielbar erklären.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo Herr Frank
zu Ihrem Beispiel möchte ich Ihnen folgendes mitteilen.
Zur Frage Ball in den Sand drücken:
Den Ball in den Sand drücken geht leider gar nicht.
Es steht nichts in den Regeln dass es einen Spieler gestattet wäre, seinen Ball leicht in den Sand oder Boden hineinzudrücken, damit dieser dort liegen bleibt.
Da Sie den Ball nicht entsprechend den Regeln hinlegen können, sollten Sie nach der
Unspielbarkeitsregel 28a zurück zur Letzt gespielten Stelle mit Strafschlag und Distanzverlust verfahren.
Zusätzliche Möglichkeit:
Nach Billigkeit den Ball mit einen Strafschlag außerhalb des Bunkers fallen lassen, wobei der Punkt an dem der Ball lag in rückwärtiger Verlängerung zwischen Loch und der Stelle
an dem der Ball fallen gelassen wird, liegen muss. Wie weit Sie zurückgehen bleibt
dem Spieler überlassen
Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?