Spieler spielt selbst und ist dann Caddie im Wettspiel Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn  Franz aus Österreich

Spieler spielt selbst und ist dann Caddie bei einem  anderen Spieler

Eine Frage an Sie Herr Pausch:

Spieler A spielt am Vormittag ein Turnier und am gleichen Tag am Nachmittag ist er Caddie bei Spieler B.

Da stellt sich die Frage, darf ein Turnierspieler nach Beendigung seiner Turnierrunde am

gleichen Tag und beim demselben Turnier Caddie eines anderen Spielers sein. Der Caddie gibt doch Belehrungen und kennt den Platz weil er bereits selbst gespielt hat.

 Meine Entscheidung und Antwort zur Frage von Herrn Franz und eine neues

Regelbeispiel erfahren Sie wieder in einer Woche.

 

 

Wenn sie mehr über Golfregeln wissen wollen informieren Sie sich unter

www.golfregeln-online.at

 

Antwort zum Golfregelbeispiel von voriger Woche

 

Die Frage lautete:

Sehr geehrter Herr Pausch,

ich lese mit Interesse immer Ihre Beiträge zu den Golfregelanfragen. Jetzt möchte ich einmal eine Frage an Sie Herr Pausch stellen.

In welchem Regelbuch finde ich eine Auflistung meiner Frage, oder können Sie

mir eine Auskunft geben, wann bekommt man z.B. 1 Strafschlag und wann bekommt man 2 Strafschläge.

Glauben Sie mir ich habe schon viele Golfer befragt eine plausible Antwort habe ich bis heute noch nicht erhalten. Antworten wie es kommt immer darauf an etc. bringen mich nicht weiter.

Also ich bin schon sehr auf Ihre Rückantwort gespannt und hoffe, dass ich mit Ihrer Erklärung, auch etwas anfangen kann.

 

 Antwort zum  Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn  Ingomar aus Deutschland

Wann bekommt man 1 Strafschlag und wann 2 Strafschläge

Inv. Nr. 175

 Antwort:

 Hallo Herr Ingomar,

Eine Auflistung Ihrer Frage wann 1 oder 2 Strafschläge werden Sie in keinen Regelbuch

finden. Es gibt auch keine Formel zum ablesen.

Ich will versuchen ihnen den Unterschied wann einen Strafschlag oder wann

2 Strafschläge praxisbezogen zu erklären.

Ein Strafschlag:  Der Spieler muss sich einen Strafschlag hinzurechnen, wenn er einen

Spielfehler gemacht hat und seinen Ball nicht mehr weiterspielen kann oder will.

(z.B. Ball ist im Wasser Regel 26-1, Ball im  Aus  Regel 27-1 oder der Ball ist unspielbar  Regel  28 etc.)

Der Spieler darf Erleichterung in Anspruch nehmen seinen Ball droppen und muss sich einen Strafschlag hinzurechnen.

Es gibt aber noch eine Reihe von Regelverstößen die ebenfalls mit 1 Strafschlag geahndet werden.

  • Unkorrektes Verhalten wenn der Ball spielunbrauchbar ist Regel 5-3
  • Ball nicht Kennzeichnen bei Spielunterbrechung durch die Spielleitung
  •   Regel 6-8c
  • Ball zur Identifikation aufnehmen ohne dass es notwendig ist Regel 12-2
  • Ball am Lochrand fällt nach 10 Sekunden ins Loch Regel 16-2
  • Ball im Spiel durch Spieler bewegt Regel 18-2a
  • Ball im Spiel bewegt sich nach Ansprechen Regel 18-2b
  • Ball durch Spieler selbst aufgehalten oder abgelenkt  Regel  19-2
  • Ball aufnehmen und nicht markieren Regel 20-1
  • Ball nicht in Schulterhöhe droppen und nicht nach Regel 20-6
  • berichtigen  Regel 20-2
  • Ball bewegt sich beim Entfernen eines losen Hinderlichen Naturstoff

Regel 23-1 in Verbindung mit Regel 18-2a

  • Spieler trifft eigene Ausrüstung Regel 19-2
  • Ball liegt im Bunker bei ungewöhnlich beschaffenen Boden (Boden in Ausbesserung, zeitweiliges Wasser und der Spieler will Erleichterung außerhalb des Bunkers nehmen, in diesem Fall muss der  Spieler 1 Strafschlag hinzurechnen.

Regel 25-1b (II)b

  • Provisorische gespielter Ball wird Ball im Spiel  und der Spieler muss sich

1 Strafschlag hinzurechnen. Regel 27-2b

 

2 Strafschläge: Sind in der Regel die Folge bei einem Regelverstoß, der mit etwas Regelkenntnissen hätte  vermieden werden können.

Oder anders formuliert unerlaubtes handeln, Sie tun etwas, was Sie nicht tun dürfen.

(z.B:  Schläger im Bunker aufsetzen, Ball am Grün trifft den Flaggenstock, Äste abbrechen damit sie besser durch schwingen können, oder Ball vom falschen

Ort spielen usw.)

Ich hoffe ich konnte Ihnen zu Ihrer Frage etwas weiterhelfen.      

 

Gernot Pausch

Clubmanager

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?