Seit wann gibt es diese Entscheidung?

Anfrage aus Deutschland:

Anfragetext: Luftschlag am Abschlag dann Ball etwas tiefer auf das Tee gesetzt.

Bitte Herr Pausch um Antwort auf meine Frage!
Es geht um folgendes:
Ein Mitspieler hatte am Abschlag nach dem aufgeteeten Ball einen Luftschlag.
Klar der Schlag zählt und der Ball ist im Spiel.
Jetzt druckt er den Ball samt den Tee etwas tiefer in den Boden.
Ich kann mich noch gut erinnern vor etlichen Jahren haben Sie einmal so ein Regelbeispiel gebracht mit der Aussage der Spieler spielte vom falschen Ort bekommt 2 Strafschlage und keinen weiteren Strafschlag für das nicht zurücklegen des Balls und haben auf einen Strafvermerk verwiesen.
So jetzt hatten wir so einen Fall und der Spieler bekam von der Spielleitung
nur 1 Strafschlag. Das löst natürlich Diskussionen aus und ich hätte gerne
gewusst was ist jetzt wirklich richtig???

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Sehr geehrter Golfer (Name ist mir nicht bekannt)
Sie haben sicher Recht das ist gut möglich, dass ich vor einigen Jahren über dieses Thema einmal geschrieben habe. Das muss allerdings schon sehr lange her sein
ich habe nachgesehen im Jahre 2000 hatte dies mit 2 Strafschlägen noch Gültigkeit.
Aber wie Sie wissen, die Regeln ändern sich und ich möchte dazu folgende Entscheidung
wiedergeben. Als der Spieler das Tee tiefer in den Boden drückte, bewegte er den Ball, zog sich 1 Strafschlag nach Regel 18-2 zu und hätte den Ball zurücklegen müssen.
Da der Spieler jedoch innerhalb des Abschlages seinen nächsten Schlag machte, spielte er unter Strafe und Distanzverlust nach Regel 27-1a wo steht, ein Spieler darf jederzeit mit
1 Strafschlag einen Ball so nahe wie möglich von der Stelle spielen von der der ursprüngliche Ball zuletzt gespielt wurde. Der Ball darf wieder am Abschlag aufgesetzt werden und deshalb findet die Strafe nach Regel 18-2 keine Anwendung mehr.
Also die Entscheidung von der Spielleitung 1 Strafschlag war richtig.
Dies ist jetzt die gültige Version. Regel 18-2/1 gegenüber 18-2a/1

Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?