Kanonenstart 9 Loch Platz Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Frau Evelyn aus Deutschland

Richtige Ergebniseintragung bei Kanonenstart auf einem 9 Lochplatz

Inv. Nr. 313

 

 

Sehr geehrter Herr Pausch,

Ich möchte jetzt einmal bei einem Turnier mitmachen. Wir haben einen 9 Loch

Platz und da wird nach Kanonenstart gespielt.

Können sie mir bitte sagen wie man richtig und bei welchen Löchern man schreibt?

 

Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

 

Alles über Golf und Golfregeln aus der Praxis auf meiner neuen CD – ROM

(Etikette, Golfregelwerk, Berechnungstabellen und Auszüge aus Vorgabe und Spielbedingungen) um nur  € 20.-

Informationen unter: www.golfregeln-online.at oder gernot.pausch@utanet.at

 

 

 

 

Die Frage von voriger Woche:

Neue Mode Musikhören während der Golfrunde

(Ausführlicher Regeltext zu diesem Thema finden Sie im Beispiel von voriger Woche)

 

Antwort:

Liebe Frau Anna,

Wahrscheinlich geht es hier um die IPods die fast keinen Platz am Körper einnehmen aber lupenreine Musik wiedergeben.

Gerade bei der Jugend ist die Lautstärke von großer Bedeutung  und dies spielt sich

auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr stark ab.

Und jetzt zu Ihrer Frage Musikhören am Golfplatz:

Um Ihre Frage zu beantworten  darf ein Spieler nach Regel 14-3a keinerlei künstliche Hilfsmittel oder ungebräuchliche Ausrüstung benutzen, und jetzt heißt es weiter die ihm beim Spielen eines Schlags oder bei seinem Spiel vom Nutzen sein könnte.

 

In einer Entscheidung heißt es weiter, Musik oder eine Übertragung zu hören, während eines Schlags, oder über einen längeren Zeitraum, könnte dem Spieler bei seinem Spiel von Nutzen sein wie z.B. indem er durch Rhythmus unterstützt wird  oder auch nicht abgelenkt wird.

Dies wäre bei einem Wettspiel wenn der Spieler dies für einen längeren Zeitraum benutzt ein Verstoß gegen Regel 14-3, egal ob mit oder ohne Kopfhörer.

Es wäre jedoch kein Regelverstoß gegen Regel 14-3, wenn der Spieler nur kurz ein solches Gerät benutzt, während er vom Grün zum Abschlag des nächsten Lochs geht. um z.B. Ergebnisse anderer Sportveranstaltungen oder Verkehrsinformationen zu erhalten.

Letztendlich wird eine Spielleitung abwägen müssen, um festzustellen, ob ein Spieler der unter Verwendung eines künstlichen Hilfsmittels Musik oder eine andere Sendung gehört hat und dies so über einen längeren Zeitraum gemacht hat, dass diese Handlung dem Spieler für sein Spiel von Nutzen war und letztendlich einen Regelverstoß darstellt.

Weiters  gibt es keine Einschränkung und ist erlaubt beim Üben auf dem Übungsgelände oder auf dem Platz alleine oder bei Spielen in Privatrunden mit anderen.

Aber Ordnungs – und Verhaltensregeln eines Golfclubs können unter diesen Umständen

durch eine Platzregel Anwendung finden.

 

Gernot Pausch

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?