Ich habe ja noch keinen Schlag gemacht?

Anfrage aus Österreich: Nicht meinen eigenen Ball für unspielbar erklärt

Neues Golfregelbeispiel:
Falscher Ball im Gelände für unspielbar erklärt

Anfragetext:
Ersuche um Antwort auf meine Golfregelfrage:
Ein Ball im Gestübe von dem ich angenommen habe es ist mein Ball habe ich auf Grund der misslichen Lage für unspielbar erklärt und den Ball nach Regel 28b fallen gelassen.
Noch bevor ich weitergespielt habe bemerkte ich, dass es sich um einen anderen Ball gehandelt hat. Habe ich einen falschen Ball fallen lassen?
Wie hätte ich Ihrer Meinung nach in dieser Situation verfahren sollen?

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo Herr Willi,
Nachdem Sie Ihren ursprünglichen Ball anscheinend nicht gefunden haben, sondern einen im Gestrüb verirrten Ball, waren Sie gar nicht berechtigt diesen Ball nach Regel 28b oder 28c für unspielbar zu erklären.
Ein Spieler der nach Regel 28b oder 28c (Ball unspielbar) verfahren will muss zuerst seinen Ball finden und identifiziert haben.
Nur nach der Unspielbarkeitsregel 28a mit der Strafe von 1 Strafschlag und Distanzverlust darf ein Spieler verfahren auch wenn er seinen Ball nicht gefunden hat.
Der Spieler muss an die zuletzt gespielte Stelle einen neuen Ball ins Spiel bringen.

Nachdem Sie den verirrten Ball fallen gelassen haben war dieser ein neu eingesetzter Ball im Spiel aber kein falscher Ball (Regel 20-4)
Da Sie laut Ihrer Schilderung mit den neu eingesetzten Ball noch keinen weiteren Schlag gemacht haben, hätten Sie nach Regel 20-6 diesen Ball wieder straflos aufnehmen dürfen und anschließend korrekt verfahren können.
Das heißt Sie hätten die Suche nach Ihren ursprünglichen Ball fortsetzten können und ist
Ihr ursprünglicher Ball nicht innerhalb der Suchzeit zu finden, gilt er als verloren.
Um Ihr Spiel fortzusetzen müssen Sie nach Regel 27-1 mit Strafschlag und Distanzverlust einen Ball so nahe wie möglich von der Stelle spielen, von der der ursprüngliche Ball zuletzt gespielt wurde.
Ist diese Stelle der Abschlag, darf der Ball erneut aufgeteet werden.
Wenn Sie nicht so verfahren und das Spiel mit dem neu eingesetzten Ball fortsetzen,
müssen Sie Ihren Score für einen nicht erlaubt neu eingesetzten Ball 2 Strafschläge hinzurechnen

Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?