Gibt es eine Disqualifikation auch nach der Siegerehrung? – Antwort von voriger Woche

 

Neues Golfregelbeispiel: Anfrage aus Deutschland

Mitbewerber wissen, dass Spieler einen Regelverstoß begangen hat, ignorieren

das aber. Gibt es eine Disqualifikation auch nach der Siegerehrung?

Inv. Nr. 322

Regelfrage:

Mehrere Spieler eines Turniers wissen, dass eine Scorekarte mit falscher Scoreeintragung eingereicht wurde. Die Siegerehrung mit dem falschen Sieger hat dann stattgefunden.

Wie ist zu verfahren?

Können Mitwisser disqualifiziert werden?

 Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

 

Was der Spieler alles darf? – Oder was der Spieler alles muss !

 Alles über Golf und Golfregeln aus der Praxis auf meiner neuen CD – ROM

(Etikette, Golfregelwerk, Berechnungstabellen und Auszüge aus Vorgabe und Spielbedingungen) um nur € 20.-

Informationen unter: www.golfregeln-online.at oder gernot.pausch@utanet.at

 

Die Antwort von voriger Woche:

Muss ein Ball nach einem Erleichterungsdropp von einem Hemmnis vor der

Aufnahme markiert werden?

 (Ganzer Regelanfragetext zu diesem Thema finden Sie im Beispiel von voriger Woche)

 

Antwort:

Grundsatz ist, nur wenn ein Ball an die ursprüngliche Selle wieder zurückgelegt werden muss, ist es laut Regel vorgeschrieben die Stelle vor der Aufnahme zu kennzeichnen. Z.B. auf dem Grün oder beim Identifizieren des Balls)

In Ihrem Beispiel wo Sie Erleichterung von einem unbeweglichen Hemmnis

genommen haben muss der Ball ja nicht an die ursprüngliche Stelle wieder zurückgelegt werden.

In diesem Fall sieht die Regel eine Kennzeichnung der Lage des Balls nicht vor.

Es wäre aber empfehlenswert und das wird Ihr Mitspieler im Fernsehen so gesehen haben, die Stelle wo Sie Ihren Ball aufgenommen haben zu markieren,

so kann zuverlässig überprüft oder nachgemessen werden ob Sie beim

Erleichterungsverfahren den Regeln entsprechend innerhalb einer Schlägerlänge vom

nächstgelegenen Punkt Ihren Ball fallen gelassen haben.

Also es ist laut Regel keine Pflicht aber es ist in manchen Fälle um Streitigkeiten zu vermeiden vielleicht besser.

 

Gernot Pausch

 Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?