Darf ich meinen Schlag wiederholen – Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel: Anfrage von Herrn Kurt aus Deutschland

Fahne steckte nicht im Loch sondern ca. 3m hinter dem Loch

Inv. Nr. 327

 

Eine ganz besondere Frage:

Unser Golfplatz führt an einen Wanderweg vorbei. Ich gehe davon aus das

ein Wanderer die Fahne aus dem Loch entfernt hatte und ca. 3m hinter dem

Loch ins Grün gesteckt hatte.

Aus einer Entfernung von ca. 140 m konnte ich das nicht sehen und habe somit

zum Anspielen auf das Grün ein falsches Eisen genommen.

Man hat mir gesagt ich könnte den Schlag wiederholen wegen Zeitersparnis, was ich nicht gemacht habe..

Wäre das eine korrekte Möglichkeit gewesen??

Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

Was der Spieler alles darf? –  Oder was der Spieler alles muss !

 

Alles über Golf und Golfregeln aus der Praxis auf meiner neuen CD – ROM

(Etikette, Golfregelwerk, Berechnungstabellen und Auszüge aus Vorgabe und Spielbedingungen) um nur € 20.-

Informationen unter: www.golfregeln-online.at oder gernot.pausch@utanet.at

 

Die Frage von voriger Woche:

Mitbewerber bedient Fahne, als der Ball in Bewegung ist reißt Mitbewerber die Fahne

samt den Locheinsatz heraus und der Ball trifft herausgerissenen Locheinsatz

 Antwort:

Hallo Herr Peter,

wenn eines Spielers Ball in Bewegung zufällig durch etwas Nicht zum Spiel Gehöriges abgelenkt oder aufgehalten wird, so gilt dies als Spielzufall.

Siehe auch Erklärung „ Nicht zum Spiel gehöriges äußere Einwirkung“

Wenn Sie in den Abschnitt Erklärungen nachlesen (offizielle Golfregeln Seite 48)

können Sie entnehmen, dass ein Locheinsatz nicht zum Spiel gehörig ist.

Wäre der Locheinsatz in Bewegung gewesen, als der am Grün gespielte Ball ihn traf, muss der Schlag annulliert  und der Ball muss straffrei wieder zurückgelegt werden. Siehe Regel 19-1b

War der Locheinsatz nicht in Bewegung als er vom Ball des Spielers getroffen wurde,

muss der Ball gespielt werden wie er liegt. Siehe Regel 19-1

Ist aber nicht nachvollziehbar, ob der Ball den Locheinsatz in Bewegung getroffen hat oder in Ruhe, so muss im Zweifelsfall der Ball gespielt werden wie er liegt.

Eine Strafe bekommt niemand!!!

 

Gernot Pausch

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?