Da irrt sich mein Mitspieler, oder?

Anfrage aus Österreich:

Anfragetext: Ball des Spielers liegt neben einer Bank und er behauptete er hätte 2 Erleichterungsmöglichkeiten

Einen schönen Gruß nach Österreich mit einer Frage.
In einem Wettspiel liegt der Ball meines Mitspielers unter einer Bank.
Der Spieler nahm seinem Ball auf droppte ihn innerhalb einer Schlägerlänge
und behauptete er hätte in diesem Fall 2 Möglichkeiten sein Spiel fortzusetzen
entweder er schiebt die Bank zur Seite oder er darf straffreie Erleichterung
wie in der Regel vorgesehen ist anwenden. Hätte er die Bank entfernt wäre
die Lage seines Balls nicht optimal gewesen weil die Bank auf einen leichten
Steilhang stand. Irgendwo hatte ich das Gefühl, dass sich der Mitspieler
nicht ganz korrekt verhalten hat.
Ich ersuche daher um Ihre Meinung Herr Pausch.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Ebenfalls liebe Grüße in die Schweiz.
Zuerst möchte ich einmal auf die Erklärung Hemmnisse hinweisen wo steht:
Ein Hemmnis ist ein bewegliches Hemmnis, wenn es ohne übermäßige Anstrengung,
ohne unangemessene Verzögerung des Spiels und ohne etwas zu beschädigen bewegt werden kann. Andernfalls ist es ein unbewegliches Hemmnis.
Laut Ihren Angaben gehe ich davon aus, dass die Bank nicht fixiert war und daher bewegt werden hätte können.
Wenn der Spieler jetzt behauptet er hat 2 straflose Erleichterungsmöglichkeiten dann ist das schlichtweg falsch. Der Spieler war verpflichtet die Bank beiseite zu schieben und hätte durchaus eine Hilfeleistung eines seiner Mitspieler dafür in Anspruch nehmen können.
Er hat also den Ball aufgenommen und straflose Erleichterung nach Regel
24-2 unbewegliches Hemmnis in Anspruch genommen und sein Spiel fortgesetzt.
Der Mitspieler hat sich also falsch verhalten und hätte den aufgenommenen Ball
wieder zurücklegen müssen, bevor er seinen nächsten Schlag spielte. Nachdem er dies nicht gemacht hat zieht er sich Im Zählspiel die Grundstrafe von 2 Strafschlägen zu,
aber keine weitere Strafe mehr für das nicht Zurücklegen des Balls. (Siehe Strafvermerk zu Regel 18)
Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?