Turkish Airlines World Golf Cup auch in Ägypten

Der Turkish Airlines World Golf Cup, eines der größten Amateur-Turniere im Golfsport, macht am Samstag, den 14. Mai 2016, erstmals in Ägypten Station. Von Dublin bis Peking und jetzt auch in Somabay am Roten Meer in Ägypten – insgesamt werden 100 Qualifikationsturniere in 61 Ländern rund um den Globus gespielt.

Die  Gäste des Turkish Airlines World Golf Cup  werden auf dem berühmten 18-Loch, Par 72 Gary Player Championship-Platz “The Cascades” in Somabay gegeneinander antreten. Der preisgekrönte “The Cascades” wurde von CNN Travel unter die 10 besten von 828 Golfplätzen in Afrika gewählt und mehrere Jahre in Folge von den Lesern des Golf Journals zum besten Golfplatz außerhalb Europas auserkoren.

Die Turkish Airlines World Golf Cup auf einem der besten Golfplätze Ägyptens

Ein Himmel für Golfer – The Cascades Golf & Country Club (ab Handicap 36) kombiniert auf unvergleichliche Art und Weise die landschaftlichen Züge von Links- und Wüsten-Charakteristika. The Cascades ist ein Wüstenplatz vom Feinsten, auf dem saftig grüne Fairways herrliche Kontraste zu beigen Sandpanoramen und der glitzernden See bilden, während sich im Hintergrund die ganze Pracht des Roten Meer-Gebirges erhebt. Mitten im Golfplatz thront das neue Westin Soma Bay Golf Resort & Spa, das erste Westin-Hotel in Ägypten – die perfekte Kulisse für die erfolgreiche Turnierserie von “Europas bester Airline”, die dieses Jahr in die 4. Runde geht.

Der Gewinner des Turnier wird diesen Oktober zum großen Finale in Antalya in der Türkei reisen. Die Gewinner des Grand Finales wiederum spielen die Turkish Airlines Open pro-am.
Turkish Airlines, kürzlich zum 5. Mal in Folge zur “Best Airline in Europe” (Skytrax) gewählt, etablierte den World Golf Cup im Jahr 2013 mit 12 Qualifikationsturnieren. Der damalige Gewinner, Chinese Han Liang, durfte als Partner des Weltranglistenersten Tiger Woods die Turkish Airlines Open pro-am spielen. Der Gewinner aus dem Jahr 2015, Neill Bam aus Johannesburg, schlug Seite an Seite mit Rory McIlroy ab.

Was denken Sie?