Schnuppergolfen auf dem Golfplatz in Amecke

Golfen nach Herzenslust und das auch noch kostenlos können alle Interessierten am kommenden Sonntag, 10. Juni 2012, beim Golferlebnistag auf dem Golfplatz in Amecke.

Das Team der GolfSport SorpeSee GmbH & Co. KG hat sich  ins Zeug gelegt, um ein spannendes Programm vorzubereiten. Ein besonderes Highlight sind  die stündlichen Schnuppergolfkurse, die von 11 bis 15 Uhr von Pro Peter Wiethoff betreut werden.

„Normalerweise dauert der Schnupperkurs bei uns, den wir immer sonntags ab 14 Uhr anbieten, drei Stunden. Zum Tag der offenen Tür haben wir das Programm etwas gestrafft, damit möglichst viele „noch Nichtgolfer“ ihr Talent ausprobieren können.“, erklärt der Pro Peter Wiethoff. „Der Golferlebnistag ist für uns die perfekte Gelegenheit zu zeigen, mit welcher Technik für Golfanfängern schnelle Erfolgserlebnisse verschaffen und leidenschaftliche Spieler ihre Fähigkeiten noch weiter ausbauen können!“, so Peter Wiethoff weiter.

Am kommenden Sonntag geht’s ab 15 Uhr ums Ganze beim Einloch-Wettbewerb, Außerdem werden alle Golf-Neugierigen an verschiedenen Stationen über die verschiedenen Techniken des Golfsports informiert. Natürlich wird auch der Proshop, der seit Saisonbeginn neu von Jana Wiethoff betrieben wird, zum Golferlebnistag geöffnet sein.

„Wir wollen am 10. Juni zeigen, dass Golfen so wie der Tennissport seit 25 Jahren auch bei uns einmal „Volkssport“ wird. Wir wollen Vorurteile abbauen! Hier in Amecke leben wir das Motto „Golf für Jedermann“ und wollen auch denen, die noch skeptisch sind, zeigen, dass Golfen nicht nur Spaß macht, sondern auch gesund ist. Kaum jemand weiß, dass man bis zu 1.700 Kalorien bei einer 18-Loch-Runde verbraucht. Gerade hyperaktive Kinder, die sich nur schwer konzentrieren können, machen durch das Golftraining enorme Fortschritte in der Schule. Da bietet der Tag der offenen Tür eine ideale Gelegenheit, einfach mal zu testen, wie Golfen sich tatsächlich anfühlt.“, lädt Bernd Buntenbach, der Clubpräsident, ganz besonders herzlich Familien ein.

Krebshilfe-Turnier 

Die Terrasse und der Grill waren auch Anlaufpunkt der 60 Golfer, die am 27. Mai wieder beim Krebshilfeturnier in Amecke nicht nur fleißig mitgespielt, sondern auch gespendet haben. Das alljährliche Turnier der deutschlandweiten Turnierserie ist nach nunmehr 12 Jahren ein fester Bestandteil des Amecker Golfkalenders. In diesem Jahr konnten die Spenden der vergangenen Jahre wieder überboten werden. Mehr als 4.000,00 Euro gehen direkt auf das Spendenkonto der Kinderkrebshilfe. Für das Regionalfinale der Turnierserie der Deutschen Krebshilfe haben sich vier Damen und vier Herren platziert. Für die Damen kämpfen dabei Yvonne Hannusch und Annegret Schumacher und bei den Herren Gerd Schumacher, Reiner Zeppenfeld und Philipp Sieler um die Beteiligung am Bundesfinale am 29. September 2012 im Golf- und Landclub Ahaus e.V..

Früh übt sich. Foto: GolfSport SorpeSee GmbH & Co. KG.

Früh übt sich. Foto: GolfSport SorpeSee GmbH & Co. KG.

Was denken Sie?