JuCad Golf-Turnier 2014

Das traditionelle Golfturnier von JuCad – Hersteller der Top-Caddys aus Edelstahl, Titan und Carbon – verlief am 6. August im GC Wiesensee / Westernwald locker, lässig und leicht. Geschäftspartnern und Fans des Hauses JuCad machten die neuen Caddys mit der schlanken Motorachse viel Spaß auf dem anspruchsvollen 1a-Platz.

Firmengründer Werner Jungmann während der Power-Party: „Ich bin sehr glücklich, dass meine Tochter Kira und ihr Mann Jörg Jung mit so viel Geschick die Marke JuCad aufgebaut haben und es macht mich stolz, dass JuCad mit seiner Vielfalt an Caddys, aber auch Bags, Putter und Accessoires national und international so gut da steht.“

Spielerisch stach der erneute Bruttosieger Kevin Reints von der JuCad Vertretung Niederlande vom GC de Semslanden in Holland heraus, der mit Hcp +2,8 fünf über Par schaffte! Bei den Damen siegte Michelle Weber (Hcp 5,8; GC Bad Ems), in den Handicap-Klassen A,B und C lauter „Wiesenseer“: Peter Schmitt (36 Punkte), Bianca Stämmler-Rath (40 P.), Toni Fritz (37 P.). Die „Längsten“ waren Ales Koc (294 m) aus Tschechien und Meike Ruße (GC Dortmund, 165 m), die „Filigransten“ die beiden „Heimspieler“ Bianca Thorn (5,75 m) und Dirk Häßlich, der schön spielte und bei 1,58 m landete.

Was denken Sie?