Charity Turnier im St. Eurach Land- & Golfclub

Am 22. Mai 2017 fand auf der Anlage des St. Eurach Land- & Golfclub, im Süden von München die Premiere des Heck 4 Friends Charity Turniers statt.

Erhard Heck, der vormals auch Organisator des Voltaren Golf Cup war, veranstaltet das neue Turnier in Kooperation mit dem Eagles Charity Golf Club zu Gunsten der Kinderrheuma Stiftung von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther.

Entsprechend setzte sich das Teilnehmerfeld aus dem Who is Who der Golf- und Sportszene zusammen. So kämpften die ehemaligen Skirennläufer auf den Grüns des GC St. Eurach um wertvolle Punkte gegen Karl Allgöwer (Fußball), Marianne Kreuzer (TV), Evi Mittermaier (Ski), Max Rieger (Ski), Stefan Reuter (Fußball) und viele mehr. Bei strahlendem Sonnenschein und auf einem hervorragend gepflegten Golfplatz mit traumhaften Panoramablick auf die Zugspitze setzte sich am Ende der Lokalmatador Klaus Abendschein im Brutto der Herren durch.

Bei den Damen gewann Laura Hinterseer, die Tochter des berühmten Sängers und ehemaligen Skirennläufers Hansi Hinterseer aus Kitzbühel. Durch die Turniereinnahmen und die im Anschluss stattfindende Tombola, die vom bekannten Sportjournalisten Lambert Dinzinger moderiert wurde, konnten Spendengelder in Höhe von 16.000,- Euro für die Deutsche Kinderrheuma Stiftung gesammelt werden.

Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation und Chancen rheumakranker Kinder zu verbessern und ihnen dabei zu helfen, sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln zu können. „Eine durch und durch gelungene Veranstaltung auf einem fantastischen Platz mit einem tollen Erfolg für die Kinder der Rheumastiftung“ resümierte der Organisator Erhard Heck und verkündete bei der Siegerehrung, dass bereits jetzt die zweite Auflage des Turniers in 2018 geplant ist.

Was denken Sie?