Max Kramer gewinnt die Open Lixus und übernimmt Gesamtführung

Die Pro Golf Tour hat eine neue Nummer eins: Mit einer enorm starken Leistung in der Schlussrunde der Open Lixus in Marokko gewinnt Max Kramer nicht nur das neunte Event der Turnierserie 2014, sondern übernimmt in der Pro Golf Tour Order of Merit auch die Spitzenposition. Der 30-jährige Hesse entscheidet das Duell gegen den Franzosen David Antonelli, der mit vier Schlägen Vorsprung auf die Finalrunde im Port Lixus Marina & Golf Resort in Larache gegangen war, klar für sich. Kramer bringt nach Runden von 67, 73 und 64 Schlägen einen Gesamtscore von zwölf unter Par ins Ziel und siegt vor Antonelli (-8) und dem Niederländer Fernand Osther (-6).

Max Kramer bei den Open Lixus 2014

Dass mit Marcel Schneider der bis dato Führende der Gesamtwertung in Larache am Cut gescheitert war, spielte Max Kramer natürlich in die Karten. Bereits früh in der finalen Runde der Open Lixus 2014 machte der Frankfurter dann mächtig Druck auf den Franzosen David Antonelli, dessen Vier-Schläge-Vorsprung rasant aufgebraucht war. „Ich habe sehr schnell gemerkt, dass ich richtig gut drauf war. Ich wollte wenig nachdenken und einfach nur gutes Golf spielen“, erklärte Kramer später sein Erfolgsrezept. Mit phänomenalen 31 Schlägen ging er vom neunten Grün und legte zwei weitere Birdies auf den Bahnen zehn und zwölf nach. Im Augenwinkel beobachtete er seinen Kontrahenten Antonelli, der direkt hinter ihm spielte, am Ende mit Kramer aber nicht Schritt halten konnte.

Für den Triumphator ist dieser Sieg nur eine logische Konsequenz. Nachdem sich Max Kramer im vergangenen Jahr auf der Challenge Tour nicht hatte etablieren können, wurde der milde Winter genutzt. „Ich habe mit meinem Trainer Marco Schmuck wirklich hart gearbeitet und mir diesen Erfolg jetzt schon verdient“, so Kramer, der um ein Siegerbad im Teich vor dem Clubhaus nicht herumkam.

Am Ostersonntag, 20. April, beginnt mit der Open Dar Es Salam in Rabat das nächste Turnier der Pro Golf Tour, die Max Kramer nun als neue Nummer eins anführt. Mit 14.101,22 Punkten verdrängte er Marcel Schneider auf Platz 2 (14.013,25 Punkte), Dritter ist nun Moritz Lampert (9797,43 Punkte). Max Kramers Ziel ist klar: „Ich will die Serie heuer gewinnen.“
Open Lixus 2014
Ranglistenturnier der Pro Golf Tour, 14.-16. April 2014, Port Lixus Marina & Golf Resort, Larache, Marokko

Platz Name Land +/- Runde 1 Runde 2 Runde 3 Gesamt Punkte
                 
1 Max Kramer Deutschland -12 67 73 64 204 5000,00
2 David Antonelli Frankreich -8 67 69 72 208 3000,00
3 Fernand Osther Niederlande -6 71 71 68 210 2000,00
T4 Sebastian Heisele Deutschland -4 74 72 66 212 1425,00
T4 Ken Benz Schweiz -4 70 70 72 212 1425,00
T6 Olivier Rozner Frankreich -3 73 71 69 213 1145,00
T6 Johannes Steiner Österreich -3 72 68 73 213 1145,00

Was denken Sie?