Kommende große Golfturniere und ihre Favoriten

Während der Sommersaison werden wieder viele interessante und spannende Golfturniere ausgetragen. Wir werfen einen Blick auf die kommen Turniere und die aktuellen Favoriten.

Aktuell findet zum Beispiel die US PGA Tour statt. Hier kommen jedes Jahr die besten der besten zusammen und spielen um hohe Gewinnsummen. Aktuell stehen zum Beispiel die Turniere im Silverado Resort und Spa North in Napa Californien an. Hier ist Brendan Steele der verteidigende Champion und die Gewinnsumme liegt bei 1.080.000 US Dollar. Weiterhin dürfte das Turniere in Sheshang Shanghai, dotiert mit mehr als 1,6 Millionen Dollar einen Blick wert sein. Golffans werden aber eine lange Reise in Kauf nehmen müssen um hier vor Ort mit dabei sein zu können. Der Wettanbieter Mr Green listet alleine in diesem Jahr mehr als 93 Teilnehmer auf die man wetten könnte. An der Spitze stehen nur allzu bekannte Namen wie Rory McIllroy, Dustin Johnson oder Jordan Spieth um nur die drei großen Favoriten zu nennen.

Ebenfalls interessant, aber wohl leider schon vorbei, dürfte das Barbasol Championchip sein. Hier werden kaum klare Favoriten gelistet. Die besten Chancen dürften wohl hier immer noch Jim Furk und Daniel Summerhays haben. Wer sich aber am Ende durchsetzen wird ist immer noch offen.

Golf ist in Deutschland leider keine so große Trendsportart geworden, wie in anderen Ländern. Gerade die USA haben gefühlt eine Fanbase für ALLES, egal ob es um Football, Fußball, Golf, Wrestling, Boxen, Kickboxen oder Quidditch geht. Ja selbst für sowas gibt es in den Vereinigten Staaten eigene Ligen. Schade ist eigentlich, dass der Golfsport in Deutschland kaum richtig angekommen ist. Natürlich gibt es viele Golf Plätze und einige Golfclubs, aber wirklich viel konnten deutsche Golfspieler in den letzten Jahren kaum auf dem internationalen Grün bringen.

Schaut man sich die Stars der deutschen Golfszene wie Alexander Matlari, Alexander Herrmann oder Felix Krammer an, dann kennen Insider diese Namen sicherlich aber international hat man von diesen bisher kaum etwas gehört. Das mag zum einen daran liegen das Golf in Deutschland bei weitem nicht so groß ist wie anderswo, andererseits aber natürlich auch an praktisch fehlender Berichterstattung über Golf und Turniere in Deutschland. Alleine der Terminkalender für Juli zeigt uns viele interessante Turniere, allerdings keines davon in Deutschland. Die Barbasol Championship, die PGA Tour, Pinnacle Bank Championship, Marathon Classic, die Le Vaudreuil Golf Challenge, die RBC Canadian Open oder das Aberdeen Asset Managment Ladies Scottish Open. Lediglich die Porsche European Open fanden in Deutschland, nämlich in Hamburg auf den Green Eagle Golf Course, statt.

Jordan Smith gewinnt die Porsche European Open. Foto: pr

Alleine das beweist das wir in Deutschland noch einiges an Nachholbedarf haben was den Golfsport angeht. Sicherlich geht da noch einiges! Welches ist ihr Lieblingsturnier in Deutschland und wo wollten sie schon immer mal dabei sein? Gibt es vielleicht einen kleinen Traum den sie im geheimen hegen? So etwas wie einmal die PGA Tour zu gewinnen und sie trainieren auch fleißig dafür?  Oder schauen sie Golf lieber im TV und fiebern mit hohen Einsätzen bei Wettanbietern wie Mr Green fleißig mit? Erzählen sie uns was sie bewegt und vor allem wo sie ihrer Leidenschaft nachgehen!

Was denken Sie?