Immer mehr Firmen kehren dem Golfsport den Rücken

unicreditladiesgermanopen

Nachdem Schüco Anfang des Jahres bekannt gab, seine Aktivitäten im Golfsponsoring komplett zurück zu fahren kündigte jetzt die UniCredit Bank, ein weiter großer Sponsor, an, als Titelsponsor der Ladies German Open aufzuhören.

Grund dafür seien Änderungen bei der Ausrich¬tung der Marketingstrategie der Bank, teilte das Unternehmen mit. Im Zuge einer Neuordnung im Firmen- und Privatkundengeschäft werden unternehmerische Entscheidungen vermehrt in die Verantwortung der jeweiligen Regionen verlegt. Auf Grund dieser Strategie hat sich die UniCredit/HypoVereinsbank entschieden ihre überregio¬nalen Sponsoringaktivitäten auf wenige Bereiche zu konzentrieren, auch vor dem Hintergrund kleiner werdender Etats.

Die sechsten Ladies German Open werden in diesem Mai im Golfpark Gut Häusern stattfinden. Wie es danach weitergeht ist allerdings offen.

Was denken Sie?