Golf beim TSG 1899 Hoffenheim

Golfaktion in der Halbzeitpause des Bundesliga-Spiels TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München: Ann-Kathrin Lindner, Profigolferin aus dem Golf Club St. Leon-Rot, Austragungsort des Solheim Cup 2015, trat gegen Peter Hofmann, Präsident der TSG 1899 Hoffenheim an. Hierbei mussten die beiden im „Nearest to the pin“ Wettbewerb einen Golfball möglichst nahe an eine Fahne am Anstoßpunkt pitchen.

Solheim Cup in der Fußballarena

Solheim Cup in der Fußballarena

Genau fünf Monate vor Beginn des  Damengolfturniers der Welt, zeigte Ann-Kathrin Lindner, Profispielerin des Golf Club St. Leon-Rot, vor 30.150 Fußballfans in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena, wie spektakulär Golf sein kann.

Mit der Aktion warb der Golf Club St. Leon-Rot als Veranstalter des Solheim Cup 2015 für den Kontinentalvergleich der Damen, der nur alle zwei Jahe stattfindet und 2015 erstmals in Deutschland ausgetragen wird. Vom 18. bis 20. September 2015 werden bei dem Teamwettbewerb, der dem Spielformat des Ryder Cup folgt, die jeweils 12 besten Spielerinnen aus den USA und Europa gegeneinander antreten. Initiiert wurde die Aktion von SAP, einer der Global Partner des Solheim Cup 2015, der zugleich Hauptsponsor des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim ist. Auf dem Mittelkreis des Spielfelds wurde ein Banner mit der begehrten Solheim Cup Trophäe platziert – ein Bild, an das sich die 30.150 Fußballfans vielleicht erinnern werden, wenn die beiden Teams aus den USA und Europa im September gegeneinander antreten. Über den spannenden Wettbewerb auf ungewohntem Terrain konnte das Thema Golf dem sportbegeisterten Publikum näher gebracht werden.

Gewinnerin der Aktion war neben dem Golfsport Ann-Kathrin Lindner. Ihr Preis, ein von allen Spielern der TSG 1899 Hoffenheim handsigniertes Trikot, wird auf ihren Wunsch hin auf der Facebook Seite „The 2015 Solheim Cup“ unter allen Fans verlost.

Was denken Sie?