Gesamtsieg für Marcel Haremza auf der EPD Tour

 

Marcel Haremza. Bild: Golffoto.

Marcel Haremza hat den Pott: Dem 34-jährigen Professional aus Dießen am Ammersee genügte bei der Fulda EPD Tour Championship auf dem Platz des GC Hofgut Praforst in Hünfeld ein geteilter 25. Rang (218/+2), um die Gesamtwertung der EPD Tour 2012 mit 26.362,12 Euro für sich zu entscheiden. Den Sieg beim letzten Turnier des Jahres sicherte sich am Sonntag, der mit dichtem Nebel begann und in herrlichem Sonnenschein endete, der Münchner Constantin Schwierz (67, 71, 69/-9) vor Christoph Günther aus Oberammergau und Fabian Becker (Kassel), die Platz 2 mit -8 teilten.

Die Herbstsonne tauchte den Platz in goldenes Licht, und als Marcel Haremza den mächtigen Siegerpokal für den Besten der Saison in die Höhe stemmte, spiegelte sich pure Freude in seinem Gesicht. „Ich bin zwar noch nicht da, wo ich eigentlich sein will“, sagte er später, „aber die vier Turniersiege in diesem Jahr waren sehr wertvoll. Das tut schon sehr gut.“ Sein Ziel: Die European Tour. In den letzten vier Jahren war er jeweils nah dran gewesen an einem Top-Fünf-Platz auf der EPD Tour, nun holte er sich souverän den Pokal des Gesamtbesten. „Im Unterschied zu den vergangenen Jahren konnte ich 2012 mehrere Male mein Potenzial abrufen.“ Mit noch mehr Konstanz traut er sich zu, auch auf der European Tour zu bestehen. Der Weg dorthin soll über die Qualifying School führen, noch in diesem Herbst. Für Stage 2 hat er sich über die EPD Tour bereits qualifiziert, und mit dem Titel des Gesamtsiegers der EPD Tour 2012 reist er Mitte November selbstbewusst auf die iberische Halbinsel.

Als Gewinner der EPD Tour Order of Merit 2012 hat Marcel Haremza in jedem Fall das Ticket für die Challenge Tour 2013 in der Tasche, ebenso wie der Wahlmünchner Daniel Wünsche als Zweiter der Rangliste (22.920,60 Euro) und Max Kramer aus Frankfurt, die Nummer 3 der EPD Tour 2012 (21.740,31 Euro). Die Aufstiegs-Tickets Nummer 4 und 5 gehen an den Franzosen Damien Perrier (20.723,31 Euro) und den Tschechen Marek Novy (17.986,64 Euro) – auch sie schlagen im nächsten Jahr eine Liga höher ab. Während Daniel Wünsche auch ohne in Hünfeld anzutreten die Vizemeisterschaft perfekt machte – er hatte keine Freigabe von der Bundeswehr erhalten, wo er derzeit die Grundausbildung absolviert – war das Tourfinale 2012 für Marek Novy eine Zitterpartie. „Ich hatte es heute nicht mehr selbst in der Hand. Umso mehr freut es mich, dass es am Ende gereicht hat“, so der Tscheche nach seinem 36. Platz.

Einen mehr als versöhnlichen Saisonabschluss feierte auch Constantin Schwierz. Der Professional vom Tegernsee mit Wohnsitz in München ging nach seinem letzten Putt in Hünfeld zunächst sehr verhalten vom Grün. „Ich dachte, ich muss ins Stechen. Erst dann haben sie mir gesagt, dass ich gewonnen hätte.“ Da machte sich auch bei ihm die pure Freude darüber breit, dass er ausgerechnet beim Flagship-Turnier des Jahres in glänzender Form spielte. „Ich habe deutlich besser geputtet als sonst. Das hat mir den Sieg beschert“, so der 26-Jährige. Ein Sieg, der nach einem langen Tag in der goldenen Herbstsonne von Hünfeld mit einem Preisgeld von 7800 Euro versilbert wurde: „Jetzt kann ich mir nächste Woche auf der Wiesn auch die eine oder andere Maß leisten“, so der Gewinner der Fulda EPD Tour Championship 2012 (www.epdtour.de).

 

Fulda EPD Tour Championship 2012Ranglistenturnier der EPD Tour am 28., 28. und 30. September 2012 im GC Hofgut Praforst in Hünfeld / Par 72

Platz

Land

Name

R1

R2

R3

Gesamt

Preisgeld in Euro

1

SCHWIERZ, Constantin

67

71

69

-9

7800,00

T2

GÜNTHER, Christoph

70

70

68

-8

3900,00

T2

BECKER, Fabian

73

63

72

-8

3900,00

T4

CRUZ, Tiago

71

69

69

-7

2111,20

T4

PORTER, Richard

67

72

70

-7

2111,20

T4

HURTER, Chris

69

70

70

-7

2111,20

T7

GLAUERT, Maximilian

70

74

66

-6

1591,20

T7

ANTONELLI, David

72

66

72

-6

1591,20

T9

GREIL, Maximilian

72

71

68

-5

1222,00

T9

WUTTKE, Benjamin

76

66

69

-5

1222,00

T9

PRIHODA, Martin

70

71

70

-5

1222,00

12

MIARKA, Benjamin

68

71

73

-4

998,40

T13

MARTIKAINEN, Janne

72

70

71

-3

881,40

T13

LE SAGER, Kenny

71

69

73

-3

881,40

T15

NIC, Petr

74

70

70

-2

780,00

T15

ASTL, Leo

69

74

71

-2

780,00

 

 

 



EPD Tour Order of Merit 2012Endrangliste der Saison 2012. Die Spieler auf den Plätzen 1 bis 5 haben 2013 Startrecht auf der Challenge Tour

Platz

Land

Nachname, Vorname

gespielte Turniere

Saison-Preisgeld in Euro

1

Haremza, Marcel

15

26.362,12

2

Wünsche, Daniel

19

22.920,60

3

Kramer, Max

20

21.740,31

4

Perrier, Damien

19

20.723,31

5

Novy, Marek

20

17.986,64

6

Günther, Christoph

11

16.586,33

7

Stromsky, Björn

20

15.304,01

8

Heisele, Sebastian

18

15.291,06

9

Cruz, Tiago

20

14.773,02

10

Benz, Ken

18

14.272,20

11

Schwierz, Constantin

18

14.171,50

12

Baunsoe, Christian

18

13.499,87

13

Antonelli, David

13

13.497,97

14

Henriques, Nuno

20

13.465,66

15

O’Neal, Timothy Andrea

6

12.885,00

16

Kirstein, Anton

20

10.973,10

17

Glauert, Maximilian

8

10.182,40

18

Le Sager, Kenny

19

10.052,87

19

Miarka, Benjamin

20

9.521,93

20

Becker, Fabian

20

8.972,00

21

Gross, Stephan

19

8.765,19

22

Martikainen, Janne

18

8.741,07

23

Travers, Scott

20

7.824,23

24

Wolters, Stephan

19

7.625,30

25

Law, David

9

7.312,53

26

Pogatschnigg, Florian

17

7.264,35

27

Pfau, Christoph

16

6.859,26

28

Osther, Fernand

18

6.852,92

29

Farrelly, Craig

9

6.675,05

30

de Haas, Floris

18

6.659,69

 

 

Was denken Sie?