Deutsche Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren

Vom 11. bis 13. Juli treffen im GC Syke die besten Seniorinnen und Senioren des Landes aufeinander und ermitteln ihre Deutschen Meister. Zu einem der Höhepunkte im Wettspielkalender treten insgesamt 42 Seniorinnen und 78 Senioren auf der südlich von Bremen gelegenen 27-Löcher-Anlage an.

Sowohl die deutschen Senioren als auch die Seniorinnen haben in diesem Jahr schon zahlreiche Erfolge gefeiert. Bei den Herren sind mit Christian Domin (Hamburger GC), Ulrich Schulte (Bochumer GC) und Hans-Hubert Gießen (Stuttgarter GC Solitude) der Zweit-, Dritt- und Viertplatzierte der diesjährigen Senioren-Europameisterschaft (EM) dabei. Bei den Damen platzierten sich bei der EM Chris Utermarck (G&LC Berlin-Wannsee) und Tatjana Röller (GC Leverkusen) unter den Top-10. Beide sind auch in Syke am Start.

Eine Woche nach der erstmalig ausgetragenen Internationalen Amateurmeisterschaft (IAM) der Seniorinnen und Senioren stellt die Deutsche Meisterschaft (DM) traditionell den nationalen Höhepunkt dar. Auf internationaler Bühne folgt das Highlight mit den Mannschaftseuropameisterschaften im September noch. Bei den Damen ist die DM das letzte Qualifikationsturnier für die Seniorinnen-Rangliste, die als Qualifikationskriterium für die Team-EM herangezogen wird. Bei den Herren folgt noch der Senioren-Länderpokal.

Aktuell wird die Rangliste bei den Seniorinnen von der IAM-Siegerin Utermarck mit 800 Punkten. Sie liegt vor Cornelia Schmidt-Stützle (Stuttgarter GC Solitude) und Tessa Oldenbourg (GC Wörthsee) mit jeweils 600 Punkten. Bei den Senioren führt Schulte (710 Punkte) vor Domin (550) und Gießen (510).

Die DM wird sowohl bei den Seniorinnen als auch bei den Senioren über 54 Löcher im Einzel-Zählspiel ausgetragen. Für die dritte Runde qualifizieren sich bei den Seniorinnen die besten 20 Ergebnisse und bei den Senioren die besten 40 Ergebnisse sowie jeweils alle schlaggleichen Spieler. Unter www.golf.de/dgv lassen sich die Ergebnisse der Spielerinnen und Spieler auch erstmalig im Live-Scoring verfolgen.

Was denken Sie?