Golfliga startet in die zweite Saison

Am 18. Mai 2014 geht es wieder los. Die besten deutschen Golf-Mannschaften starten in die zweite Runde der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL). Das Ligasystem mit fünf Spieltagen und abschließendem Final Four der besten vier Damen- und Herrenmannschaften der 1. Bundesliga wurde 2013 eingeführt und löste damit die bisherigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ab.

„Wir freuen uns alle auf einen spannenden Saisonverlauf mit engen Auf- und Abstiegssituationen und hoffen natürlich wieder auf ein ähnlich furioses Final Four wie im letzten Jahr“, freut sich Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes (DGV), auf den Saisonauftakt. „Es zeigt sich schon nach der ersten Saison, dass das Ziel der KRAMSKI DGL, den leistungsorientierten Breitensport und den Spitzensport enger zusammenzuführen, erreicht wird“, so Neumann.

Am kommenden Sonntag schlagen deutschlandweit an 92 Spielorten von der 1. Bundesliga bis zur Landesliga über 3.000 Spielerinnen und Spieler ab. Hinzu kommen Hunderte weitere Teilnehmer in den von den Landesverbänden organisierten Regionen-Gruppenligen. „Egal in welcher Ligaebene vom 18. Mai an um Punkte gekämpft wird, das Verfolgen von sportlichen Zielen, das Ausleben von Emotionen und das Streben nach Leistung und Erfolg werden überall gleich gelebt und erlebt“, stellt Neumann das verbindende Element des neuen Liga-Systems heraus.

Der Auftakt der 1. Bundesliga Nord findet sowohl für die Damen als auch die Herren im Hamburger GC Falkenstein statt. In der 1. Bundesliga Süd treten die Damen im GC Olching bei München an und die Herren richten den ersten Spieltag im hessischen GC Neuhof aus. Titelverteidiger sind der Münchener GC bei den Damen und der GC Hubbelrath bei den Herren. Beide Mannschaften setzen sich im letztjährigen Final Four in WINSTONgolf bei Schwerin gegen die starke Konkurrenz durch. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren fiel die Entscheidung erst im Stechen.

Neben den Titeln der Deutschen Mannschaftsmeister werden im Rahmen der DGL-Saison auch die Sieger der ebenfalls neu eingeführten Ligarangliste ermittelt. Hier werden – unabhängig von der jeweiligen Liga – alle Einzelzählspielergebnisse pro Spieltag gewertet. Die besten 30 Damen und die besten 60 Herren qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften. Die beiden Ranglistensieger im Jahr 2013 waren Laura Alessandra Fünfstück (GC Neuhof) und Ryan Lloyd (GC Domäne Niederreutin).

Die Termine der KRAMSKI DGL 2014 im Überblick:

·         Spieltag: 18. Mai 2014

·         Spieltag: 1. Juni 2014

·         Spieltag: 29. Juni 2014

·         Spieltag: 20. Juli 2014

·         Spieltag: 3. August 2014

·         Final Four: 23. / 24. August 2014, Licher GC

Die Mannschaften der 1. Bundesliga:

1. Bundesliga Nord, Damen: Hamburger GC, GC Hubbelrath, Club Zur Vahr, G&LC Schmitzhof, G&LC Berlin Wannsee

1. Bundesliga Süd, Damen: GC Olching, Münchener GC, GC St. Leon-Rot, Stuttgarter GC Solitude, GC Rheinhessen Wißberg

1. Bundesliga Nord, Herren: Hamburger GC, GC Hubbelrath, Hamburger L&GC Hittfeld, Frankfurter GC, Marienburger GC

1. Bundesliga Süd, Herren: GC Neuhof, Stuttgarter GC Solitude, GC St. Leon-Rot, GC Mannheim-Viernheim, Münchener GC

Was denken Sie?